Muss man vertrocknete Lavendel-Stengel abschneiden oder einfach lassen?

4 Antworten

Trockene Stengel würde ich abschneiden. Schaut einfach schöner aus. Nach dem Winter trockene Stengel schauen nur manchmal trocken aus, könnte sein, dass sie noch mal austreiben. Formschnitt oder Rückschnitt ist im Herbst oder Frühjahr ratsam.

Trockene Stängel abschneiden und am besten in den Garten zwischen die Rosen pflanzen, wenn du einen hast. Die treiben im nächsten Frühjahr neu aus und halten die Blattläuse von den Rosen fern. Achtung, das werden mit der Zeit dann riesige Büsche. Von den STängeln die Blüten runterrappeln und in kleine Baumwoll oder Leinensäckchen tun, dann hast immer gutriechendes fürs Schlafzimmer, hilft auch super beim einschlafen (auf die Bettkonsole legen). Oder in Ölflasche geben, dann haste gleich Lavendelöl.

Den Lavendel natürlich einpflanzen, nicht die Stängel.., sorry

0

Ich schneide die vertrocjneten Stengel immer ab, das fördert den Neuaustrieb. Im Herbst sollte man den Lavendel kräftig zurückschneiden, damit er im Frühjahr umso kräftiger treibt und nicht verholzt.

Die vertrockneten "Stengel" kannst Du abschneiden.

Was möchtest Du wissen?