Muss man Verhalten/Mitarbeitsnote beim Durchschnitt das Zeugnisses mitrechnen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, kannst du nicht. Kopfnoten gibt es ja nicht in jedem Bundesland. Die würden das Ergebnis verfälschen. Außerdem interessiert einen Personalchef keine Durchschnittsnote. Die wollen die Noten in jedem einzelnen Fach wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es um das Halbjahreszeugnis der 10.Klasse geht, war es bei meinem Sohn so, dass für die Bewerbung am beruflichen Gymnasium der Durchschnitt aller Fächer außer Sport, Musik und Kunst zugrundegelegt wurde. Arbeits-/Sozialverhalten und Fehlstunden wurden getrennt betrachtet.

In unserer Firma wurden bei Lehrstellenbewerbungen unabhängig von den Noten erst einmal alle Bewerber herausgekegelt, die unentschuldigte Fehlstunden und nicht mindestens gutes Arbeits- und Sozialverhalten hatten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein die gehören da nicht mit zu sind aber später bei den bewerbungen wichtig da schaut dann der chef drauf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein die Kopfnoten zählen nicht in den Durchschnitt.

Nur die Haupt und Nebenfächer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?