Muss man Unterhalt zahlen wenn man als selbständiger nicht genügend Geld zur Verfügung hat oder kann mir die Selbständigkeit entzogen werden?

6 Antworten

Die Selbständigkeit kann dir nicht verboten werden.

Aber wenn du einem minderjährigen Kind zum Unterhalt verpflichtet bist, so besteht für dich eine "erhöhte Erwerbsobliegenheit", das bedeutet: du musst alles dir Mögliche unternehmen - z. B. einen besser bezahlten Job suchen oder einen Nebenjob ausüben... - um wenigstens den Mindestunterhalt für das Kind (s. "Düsseldorfer Tabelle") zahlen zu können.

Würdest du das nicht tun, so könnte dir durch ein gerichtliches Verfahren ggf. ein "fiktives Einkommen" angerechnet werden, nach dem die Höhe des Unterhaltes berechnet und tituliert wird (also ein Einkommen, dass du eigentlich mit deinen Fähigkeiten erzielen könntest...). Solltest du diesen Unterhalt dann nicht zahlen, so würden sich Unterhaltsschulden anhäufen, für die eine Verjährungsfrist von 30 Jahren gilt....

Wenn man sich Selbst wirtschaftlich schlechter stellt als notwendig (z.B. durch Manipulation, Schwarzarbeit, Kündigung etc.) kann man vom Gericht so behandelt werden als wenn die Einkünfte höher sind. Sprich die Forderungen bestehen und der Gerichtsvollzieher klopft.

Und das ist auch gut so!

Ich verabscheue Männer die sich um die Unterhaltsleistungen für ihre Kinder drücken und Frauen die ihre Kinder den Vätern entziehen.

Die Höhe des zu zahlenden Unterhalts wird berechnet, wenn man genug verdient, muss man zahlen. Das entscheidet man nicht selbst, ob man genug verdient. Die Höhe des Selbstbehaltes findest du hier (https://www.familienrecht.de/unterhalt/neue-selbstbehaltssaetze-zum-1-januar-2015/), verdient man mehr, muss man zahlen (jedoch nicht so viel, dass man unter den Selbstbehalt käme). Wenn es sich um ein Kind unter 12 Jahren handelt und das Jugendamt erstmal Unterhaltsvorschuss zahlt, weil man nicht genug verdient, dann wird erwartet, dass man sich einen Job sucht, mit dem man Unterhalt zahlen kann und den Vorschuss ans Jugendamt zurück zahlen kann. Ob das bedeutet, deine Selbstständigkeit aufzugeben oder schlichtweg mehr Aufträge ran kriegen muss, dass obliegt einem selbst.

Unterhalt rückwirkend? GANZ WICHTIG!

Wird der Unterhalt den jemand eigentlich zahlen müsste aber nicht zahlen kann weil er Hartz4 bezieht, rückwirkend zahlen oder wie wird das mit dem Unterhalt geklärt wenn jemand Hartz 4 bezieht? Beispiel: Peter bekommt Alg2 ( Hartz4) müsste aber an seine ExFrau Renate Unterhalt für sie und das gemeinsame Kind zahlen, findet nach einem Jahr Arbeitslosigkeit aber wieder einen neuen Job wo er genügend Geld verdient, muss er dann in dem einen Jahr wo er keinen Unterhalt gezahlt hat, dieses Geld rückwirkend an eine Behörde oder sonder gleichen zahlen?

Also Frage 1. Muss Peter wenn er Arbeitslos ist überhaupt Unterhalt zahlen?Wenn nicht von wem bekommt Renate dann den Unterhalt der ihr zu steht? 2. Sollte es Geld vom Arbeitsamt geben für Renate müsste Peter das nach seiner Arbeitslosigkeit zurück zahlen an das Arbeitsamt oder sonstigen Behörden?

Vielen Dank und liebe Grüße

...zur Frage

Muss mein Vater im Studium weiterhin Unterhalt zahlen?

Hi.

Meine Eltern haben sich vor 2 Jahren geschieden. Ich lebe derzeitig bei meiner Mutter.

Ich habe seit Juni meinen FOS-Abschluss und möchte dieses Jahr im Oktober anfangen zu studieren, ist mein Vater während meines Studiums weiterhin dazu verpflichtet Unterhalt für mich zu zahlen? Oder nur bis das Studium anfängt?

Meine Mutter ist auf jeden Fall auf das Geld angewiesen, da sie noch viel ab zu bezahlen hat, was aus der Eher hervor geht und er verdient auch genug, weigert sich jedoch zu zahlen (nur bei mir, bei meiner Schwester nicht). Ich arbeite nebenbei zwar, aber das Geld reicht auch nicht (Nebenjob, 2x die Woche).

Soll ich mir einen Anwalt holen (bin 18 Jahre alt)? Meine Mutter hat bereits einen wegen der Scheidung.

...zur Frage

Wenn ich abreit, muss mein Vater trotzdem unterhalt zahlen?

Hallo :) Da ich bald (im Sommer) mein Abitur anfangen möchte, wollte ich mir dann nebenbei einen bisschen Geld dazu verdienen. Aber wie ist das dann mit dem Unterhalt, den mein Vater zahlen muss ? Muss er dann nichts mehr zahlen? Muss ich mein verdientes Geld wieder abgeben ?

...zur Frage

Unterhalt bei teilzeitjob?

Hallo,

Ich will jetzt einen teilzeit job anfangen bei dem verdiene ich so ungefähr 900€ aber ich hab ein kind das ein jahr alt ist und bei meiner ex lebt. Ich will auch sehr gerne unterhalt zahlen garkeine frage da ich auch grad bei meinem vater im haus wohne und keine miete zahlen muss passt das perfekt für mich. Aber ich habe gehört das man mindestens 1900€ netto verdienen muss um unterhalt selber zu zahlen. Meine frage ist jetzt kann ich trotzdem unterhalt zahlen auch wenn ich nicht soviel arbeite und verdiene aber bereit bin unterhalt zu zahlen oder muss ich zwingend irgendwie vollzeit arbeiten und mehr verdienen ? Danke schonmal im vorraus für eure antworten.

...zur Frage

Kirchensteuer während Selbständigkeit?

Muss man als Selbstständiger Kirchensteuer zahlen?

...zur Frage

Hilfe kein Geld zum Leben?

Ich habe gerade mein Abitur gemacht und mein Vater will keinen Unterhalt zahlen weil ich auch sonst keinen Kontakt zu ihm will und ich in keiner Ausbildung bin sondern eine Suche.

Soll ich zum Jobcenter und denn sagen dass er es nicht zahlen will? Nach dem Tod meiner Mutter wohne ic alleine und mit dem Unterhalt wurden meine Schule Gebühren bezahlt

Zahlen sie dann den Unterhalt ?

Meine Miete bezahlen sie aber essen muss ich mir ja auch kaufen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?