Muss man unbedingt nach dem Training Muskelkater haben,damit die Muskeln wachsen? oder nicht?

3 Antworten

Es ist wirklich erschreckend zu lesen, wieviel Unsinn in all den gegebenen Antworten zum Thema Muskelkater steckt!!! Als Sporttherapeutin streuben sich mir die Haare wenn ich lese, wer heutzutage noch alles glaubt, dass Muskelkater 1. gut ist, weil man so merkt, dass man WAS getan hat; 2. Muskelkater Milchsäureeinlagerung im Muskel bedeutet 3. Der Muskelkater letztendlich dafür sorgt, dass durch Vernarbung der Muskel wächst, somit also empfehlenswert ist.

Muskelkater bedeutet, dass der Muskel überlastet wurde (wg. langem "red.Gebrauch") und kleinste Risse, aber KEINEN FASERRISS, erlitten hat, sog. Mikrotraumen. Er benötigt nun etwas Ruhe, Wärme und reduz. Bewegung, um den Stoffwechsel auf Vordermann zu bringen und somit die Heilung zu beschleunigen. Nach 3 Tagen sollte der Schmerz weg sein, ansonsten liegt evtl. ein anderes Problem vor! Mit zunehmender regelmäßiger Belastung tritt der Muskelkater nicht mehr auf.

Es sollte sich vielleicht jeder, der hier geantwortet hat, erst noch einmal mit Trainingswissenschaft und Anatomie/Physiologie des Muskels auseinandersetzen. Leute, überlegt, bevor ihr schreibt!

Ich bin auf diese Seite gegangen, weil ich hoffte, dass mir jemand bei der Suche nach einem Hula Hoop Reifen aus Holz (Durchm. 100 cm) helfen könnte. Wenn ich aber lese, was hier so für "Expertentipps" gegeben werden, muss ich wohl befürchten, dass mir jemand rät, diesen beim Fleischer zu kaufen! :-(

Tine

Der Muskelkater kommt wenn du deine Muskeln sehr stark trainierst, dabei reißen Muskelfasern. wenn man mit Bodybuilding anfängt sollte man darauf achten, dass man so wenig muskelkater hat wie geht. Hinterher trainiert man oft so das Muskelkater kommt. Weil wenn die fasern wieder zusammenwachsen können die verdicken. Ausserdem wird hinterher auf Muskelkater trainiert, weil der Muskel dann dicker wirkt, weil er sich quasi entzündet. aber diese Sachen sollte man erst später machen, wenn deine Muskeln einfasch nciht mehr weiter wachsen. Immer dran denken auch wenn du auf Muskelkater tainierst. Trainiere nicht länger als 40 min sonst nimmst du Muskelmasse ab statt zuzulegen!!!

wo hast du denn den unsinn her? :O man soll nicht imme alles glauben was man in den medien so findet :P

0
@kobra999

Nene was ist denn davon Unsinn? mit den 40 min stimmt weil dann ein etwas freigesetzt wird, was nicht förderlich für den Muskel ist, kein plan wie das heißt. und wenn man einfach nciht mehr weiter kommt, weil die Muskeln ihr maximum erreicht haben ist die einzige möglichkeit für Leute die nicht auf Annabolika setzen das komplette ausreizen des Muskels damit er für kurze Zeit breiter ist. also was ist denn daran Unsinn?

0
@JayCop

ALLES! dann musst du den plan mal verändern um dem muskel NEUE, ANDERE reize zu geben und nich 120% ausm muskel rausholen dass er die nächsten 3 tage schmerzt! eure antworten sind ja allgemein gefährlich ^^ wer wird dann freigesetzt? erst denken dann antworten! wenn du nich weißt wies heißt DANN SAGS nich!

0

unsinn! bei einem muskelkater reißt garnichts, wenn nämlich etwas reißt, ist es ein muskelfaserriss und der fühlt sich doch gleich ganz anders an ;D muskelkater hat etwas mit übersäuerung zu tun, du kriegst ihn in jedem fall mit einem warmen bad wieder weg (und wenn was gerissen wär wüde es nicht helfen mit viel warmen wasser oder?) außerdem lässt sich ein kater auch vermeiden wenn du dich nach dem training gut ausschüttelst^^ aber ein muskelkater ist eigentlich völlig normal und auch nicht schädlich. ich mache taekwondo und habe ihn ziemlich oft... schwazgurte sagen aber oft sie haben irgendwann aufgehört einen zu kriegen, weil die muskeln voll "ausgeblidet" sind :P also bewirkt der muskelkater auch irgendetwas gutes mit dem körper :D

also: ein muskelkater ist völlig oke nach dem training

Völlig falsche und überholte Aussage. Wenn keine Ahnung dann bitte nicht Antworten.

0

Was möchtest Du wissen?