Muss man unbedingt ein Abschluss haben wenn man die Firma von den Eltern übernehmen will?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Besser ist das. Mein Vater ist plötzlich verstorben und ich steh jetzt ohne Ausbildung und ohne Firma da. Mach alles watte mitnehmen kannst. Abi, Studium. Warum auch nicht, wenn Zeit und Geld doch da sind. Wer weiß schon wie die Firma in 10 Jahren läuft.

Theoretisch brauchst Du keinen Abschluss, aber Du solltest vorher schon die Fähigkeiten haben, entsprechend kaufmännisch zu denken.

Du sollt den Laden ja dann weiterführen und nicht binnen kurzer Zeit durch unlogische bzw. falsche Entscheidungen in der Firmenspitze, die Du dann ja hast, vor die Wand fahren und dann Insolvenz anmelden.

Wenn deine Eltern das von dir verlangen und du ansonsten die Firma nicht übernehmen darfst, dann ja...

Du mußt garnichts, ist aber schon besser zu wissen was man tut, wenn man den Laden nicht in kürzester Zeit an die Wand fahren will.

Ich glaub schon, jedenfalls verlangt das mein Vater von mir :D

da musst du nichtmal auf der baumschule gewesen sein für, die du aber auch noch zu allem überfluss abgebrochen hast

semran 27.03.2012, 02:33

sie unterschätzen die baumschule sir: wurzeln ziehen, haufenweise arbeitsblätter und dann wird man auch noch von den fiesen stiefmütterchen geärgert.

0

nein, aber, man sollte schon was können

Braucht man nicht. Du bist aber der coolere Typ mit Abschluss! Glaub es!

Was möchtest Du wissen?