Muss man um Medizin studiern Fächer wie BiologieChemie im Abitur machen.Gemeint ist ob man neben Mathe und Deutsch im Abitur Biologie belegen muss?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, du musst für das Studium kein bestimmtes Fach belegt haben. Voraussetzung ist nur das Abitur. Einige Hochschulen rechnen jedoch die Punktzahl der Fächer Biologie, Chemie und Physik beispielsweise in ihr Ranking mit ein (bezogen auf das Auswahlverfahren der Hochschule). Dort eine gute Punktzahl zu erreichen, kann also durchaus hilfreich sein.

Außerdem ist für das Studium natürlich ein naturwissenschaftliches Grundverständnis nötig. Es kann also nie schaden die Fächer zu belegen.

Ich hoffe, ich konnte Deine Frage beantworten.
Mit freundlichen Grüßen,
Mina :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Du brauchst lediglich ein sehr gutes Abitur, da an den Universitäten der NC in Medizin sehr hoch ist. Allerdings solltest du Biologie gut finden, da es ein wesentlicher Bestandteil des Studiums ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein musst du nicht aber du musst ein ziemlich gutes Abitur haben um Medizin zu studieren also 1,4 sollte es mindestens sein sonst musst du einen Mediziner Test machen oder ein freiwilliges soziales Jahr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die art der fächer die du im abitur belegst haben keinen einfluss darauf ob du später ein studium machen kannst oder nicht

es ist jedoch anzuraten dass du bio und/oder chemie mit ins abi nimmst

und bei dem naturwissenschaftlichen interesse was man für medizin braucht sollten dir ja bio und chemie spaß machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?