Muss man um den Film "der Hobbit" zu sehen davor die Herr der Ringe teilen gesehen haben?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ob es sich lohnt ist Ansichtssache. Sie sind für, ich sag mal tweens, also es gibt genug Action. Vom Verständnis, also der Logik im Film kann ich nicht viel sagen, da ich die Geschichte eh kenne und es natürlich besser weiß :).

Ob man erst den Hobbit und dann den Herrn der Ringe anguckt ist wohl ziemlich egal. Man kenn auf jeden Fall dann beim einen schon den ein oder anderen Charakter aus dem anderen. Chronologisch macht es mehr Sinn erst den Hobbit und dann den Herrn der Ringe zu sehen, so wie man auch erst Episode 1, 2 und 3, dann Clone Wars und dann Episode 4, 5 und 6 sehen sollte.

Wenn man etwas Englisch kann und möglichst viel davon in der richtigen Reihenfolge sehen will, dann wartet man bis der 3 Teil vom Hobbit raus ist, schaut dann die 3 Hobbitteile, dann Borne of Hope, anschließend Hunt for Gollum und zum Abschluss die drei Herr der Ringe Filme.

Woher ich das weiß:Hobby – Seit ca. 10 Jahren in der Deutschen Tolkien Gesellschaft

Nein, muss man nicht, weil der Hobbit der Vorgänger von Herr der Ringe ist, also wäre es praktisch sogar besser erst Der Hobbit zu gucken und dann Herr der Ringe. Herr der Ringe enthält nichts das man wissen muss, damit man Der Hobbit versteht.

Der Hobbit spielt chronologisch vor Herr der Ringe, also musst du sie nicht unbedingt gesehen haben. Wenn du allerdings Herr der Ringe davor schon gesehen hast, dann kennst du zumindest die Charaktere schon mal und hast vielleicht einen besseren Überblick.

Was möchtest Du wissen?