Muss man Übungsleiterpauschale bei Steuererklärung angeben, wenn man das Geld spendet?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, Du gibst beide Seiten an - die Übungsleiterpauschale ist ja bis zu einem bestimmten Betrag eh steuerfrei und die Spende kannst Du absetzen. Mit dem verzicht hast Du ja nur den Zahlungsweg abgekürzt, denn auf der Spendenquittung steht sicher "es handelt sich nicht um den Verzicht auf Aufwandsersatz" oder so.

Ja mußt Du. Der Verein muß es ebenfalls als Ausgabe für Trainer und andererseits als Einnahme für Spende verbuchen.

Bei der Steuerprüfung des Vereins stellt sich dann heraus, daß Du es nciht angegeben hast.

Völliger Unsinn, was Du da schreibst! Die Übungsleiterpauschale ist steuerfrei. Er kann aber Spenden geltend machen. Stell Dich in die Ecke und schäm Dich!

0

Das wirst du mit angeben müssen,kannst es aber als Spende wieder mit angeben.

Völliger Unsinn! Die muss er nicht angeben. Mensch Leute schreibt hier doch keine Kommentare, wenn ihr von der Materie nichts versteht. Es geht hier um Leute die einen Rat wollen, und wo es um viel, viel Geld geht wie in diesem Falle.

0

Spendenquittung für Studenten

Hallo, ich habe eine Frage. Ich bin Student und übe nebenbei keine Tätigkeit aus. Ich habe einen bestimmten Betrag in Höhe von 1000 EUR gespendet und dafür auch eine Spendenquittung erhalten. Kann ich bei einer Steuererklärung zum Ende des Jahres dafür Geld zurückerstattet bekommen? Bisher habe ich keine Steuererklärung als Student gemacht.

...zur Frage

Wohngeld bei der Steuererklärung angeben?

Hallo. Wir haben letztes Jahr 5 Monate Wohngeld bezogen. Wo kann ich das bei der Steuererklärung eintragen? Ich mache die mit Elster-Programm. Danke schon mal im Voraus

...zur Frage

Anfrage zur Weiterbezahlung bei Übungsleiterpauschale?

Ich bekomme für die Kinderbetreuung die Übungsleiterpauschale 2400,00 Euro pro Jahr.

Bekomme ich an den Tagen an den arbeiten müsste, krank bin oder der Tag auf einen Feiertag trifft, trotzdem mein Geld?

UH

...zur Frage

Erklärung Umzugskosten Steuererklärung

Hallo Community,

ich mach grad meine Steuererklärung und wollte wissen, wie ich die Erklärung abgebe, dass ich Umzugskosten hatte. Ich bin wegen neuer Arbeitsstelle von Hamburg nach Berlin gezogen.

Ich würde einen formlosen Text schreiben, wann ich Wohnungsbesichtigungen und Bewerbungsgespräche hatte und diese entsprechend mit einer Kopie von der Fahrkarte nachweisen. Ich hab leider nur die Fahrkarten als Nachweise. Reicht das?

Ich meine, wie soll ich denn nachweisen, dass ich beim Bewerbungsgespräch war? Wenn der Termin per mail verabredet wurde, dann kann ich ja die mail ausdrucken. Aber es gab zwei Termine, die per Telefon abgesprochen wurden. Und was ist mit den Wohnungsbesichtigungen? Da hab ich ja so gut wie keinen Nachweis. Was soll ich da machen?

Und dann habe ich noch eine Rechnung von der Stadtreinigung, die mir die Möbel aus der Wohnung entfernt haben. Kann ich das auch abrechnen? Wie muss ich das angeben?

Muss ich das alles zusammenrechnen und als ein Betrag eintragen?

Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?