Muss man überall angst haben?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nein, das muss man nicht. Du machst dich sonst ganz verrückt damit. Wenn deine Zeit gekommen ist, dann ist es so. Ob durch einen Terroranschlag oder einen Autounfall.

Ja, natürlich sind Terroranschläge schrecklich und irgendwie mit dem normalen Menschenverstand nicht zu begreifen. Aber wir anderen müssen weiterleben und weiter gegen den Terrorismus kämpfen. Wir können uns nicht einfach verstecken oder klein beigeben. Denn genau das, wollen die doch.

Kommentar von JuliaSchoee
17.11.2015, 22:01

Beste Antwort

0

Die Wahrscheinlichkeit das du Zuhause einen tödlichen Unfall hast ist statistisch um ein vielfaches höher.

Also ich lebe in Hessen und ich mache mir keine Gedanken. Vielleicht habe ich die Sache auch noch nicht so ganz realisiert, aber ich denke das genau durch solche Drohungen Angst verbreitet werden soll und die Menschen sich fürchten sollen. Ich werde mir erstmal keine Gedanken machen...

du solltest eher nicht auf eine riesenveranstaltung in verlin und münchen gehen. dort ist das anschlagsrisiko dank der sicherheitsvorkehrungen zwar immernoch wahrscheinlich unter 1% aber trotzdem ist es nicht ganz so sicher. ansonsten gibts wohl keinen grund zur sorge. du wirst nicht unter den 200 möglichen deutschen toten gehören von 80.000.000 menschen

Du liebst in Bayern? Und wo wohnst du? Bist du in einer Fernbeziehung oder warum gibst du das an?

Kommentar von EmilyxAntonia
17.11.2015, 21:16

Autokorrektur.. Ups
lebe..

0
Kommentar von kilometercitro
17.11.2015, 22:48

ah na dann kannst du auch Angst haben von einem Meteor getroffen zu werden oder im Lotto zu gewinnen und dann vor Freude zu sterben...man kann vor allem Angst haben aber nützen tut das nichts

0

mein gott, jetzt macht euch mal nicht alle ins hemd! es ist genau so sicher/gefaehrlich, wie es auch vor einem monat war!

War grad noch Kaffee trinken direkt in Hannover, viel Blaulicht, ich war trotzdem entspannt ;) Nicht so viel Gedanken machen


Was möchtest Du wissen?