Muss man u6 selbst bezahlen?

1 Antwort

Ja - die Krankenkasse übernimmt das. Aber nur, wenn man den Termin innerhalb des von der Krankenkasse vorgegebenen Zeitraums auch wahrnimmt. Man bekommt rechtzeitig (!) einen Brief, in welchem genau steht, wann die U-Untersuchung durchzuführen ist. Es ist also sehr einfach, sich daran zu halten, wenn man die Termine rechtzeitig macht und diese dann auch einhält.

Wenn der Termin für die U-Untersuchung lange überschritten ist, muss man die Kosten selbst tragen. Und wenn die schon so lange überfällig waren, dass sogar das Jugendamt aufgelaufen ist, dann erst recht.

vielen Danke

0

Zahlschein-Krankenkasse?

Hallo! Ich habe heute eine Kieferschiene bekommen, laut Rechnung muss ich 350€ zahlen. Der Arzt meinte, dass 100€ von der Krankenkasse bezahlt werden. Auf dem Zahlschein steht davon aber nichts.. Soll ich die 350€ zahlen oder was nun?

...zur Frage

Arzt Termin vergessen zahlen?

Der Termin war beim HNO für meinen 8 jährigen Sohn, (Kontrolle ob Röhrchen korrekt sitzen) Ja gerade gesehen das dass heute war... Können die mir nun eine Rechnung schicken? (nicht privat versichert) quasi als "Strafe"

...zur Frage

beim großen blutbild dazu zahlen?

ich war heute beim arzt, weil ich mittwoch zum checkup muss.deshalb musste heute blut abgenommen werden und ich war sehr erstaunt, dass ich für ein großes blutbild 14 euro dazu zahlen musste. das ist mir ganz neu und deshalb meine frage. freue mich auf eure antworten, lg, sabine

...zur Frage

übernimmt die krankenkasse aspirin wenn ich es mir vom arzt verschreiben lasse?

...zur Frage

Was wird von der Krankenkasse übernommen?

Hallöchen Ich möchte in den nächsten Wochen zum Arzt und da habe ich mich gefragt, was die Krankenkasse übernimmt und wie man das im Voraus ermitteln kann. Ich denke, dass ich den Arzt vorher fragen kann, ob das, was ich benötige, meine Krankenkasse (Barmer) übernimmt. Doch kostet die Stunde bzw. das Gespräch an sich schon etwas, das ich vielleicht selber bezahlen müsste?

...zur Frage

arbeitsunfall wieviel krankengeld

ich hatte am 17.12.2009 einen arbeitsunfall und bin bis heute krank. muss die krankenkasse mir den vollen lohn zahlen, weil es ein au war. die berufsgenossenschaft zahlt nur die fahrtkosten zum arzt und zur krankengymnastik. ist das rechtens.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?