Muss man studieren um Übersetzer zu werden?

2 Antworten

Was schwebt dir denn vor? Gleich in den Beruf OHNE Ausbildung, ohne Studium? Absolut nicht zu empfehlen! Wenn du chinesisch oder russisch lernen würdest, könnte ich mir vorstellen, dass du eine Chance hast, auch ohne Ausbildung einen Übersetzerjob zu bekommen. Aber grundsätzlich hast du ohne weitere Ausbildung IMMER die Arschkarte.

Hallo,

nein, man muss nicht studiert haben, um Übersetzer/Dolmetscher zu werden. Auch Sprachschulen und Dolmetscher-Institute bieten Kurse / Ausbildungen zum Übersetzer/Dolmetscher an. Diese schließen i.d.R. mit einer Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer ab. Man darf sich dann staatl. geprüfter Übersetzer/Dolmetscher nennen und wird auch als solcher beim BDÜ anerkannt.

(siehe: http://www.duesseldorf.ihk.de/Weiterbildung/Weiterbildung_pruefungen/Weiterbildungsabschluesse/1287516/Uebersetzer.html;jsessionid=11637118785330AD1336816156621B81.repl1)

Beim Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V. (bdue.de) sowie beim Verband deutschsprachiger Übersetzer literarischer und wissenschaftlicher Werke (VdÜ) (literaturuebersetzer.de) findest du Informationen rund um den Beruf des Dolmetschers/Übersetzers, auch zur Ausbildung und zum Studium.

:-) AstridDerPu

Danke. ist das in Österreich gleich wie in Deutschland?

0
@beautyfreak01

Das kann ich dir nicht sagen, solltest du aber bei den entsprechenden Stellen in Österreich erfragen können.

UNIVERSITAS Austria

Berufsverband für Dolmetschen und Übersetzen – Interpreters’ and Translators’ Association (universitas.org)

ÖVGD

Österreichischer Verband der allgemein beeideten und gerichtlich zertifizierten Dolmetscher (gerichtsdolmetscher.at) - Link funktioniert nicht

IG Übersetzerinnen ÜbersetzerIG Übersetzerinnen Übersetzer

Interessengemeinschaft von Übersetzerinnen und Übersetzern literarischer und wissenschaftlicher Werke (literaturhaus.at)

0

Braucht man Latein unbedingt für Studium?

Hey,

ich habe vor, Lehrerin für Fremdsprachen am Gymnasium zu werden. Deswegen wollte ich Lehramt für Spanisch und Französisch in Heidelberg studieren. Jetzt wurde mir aber erzählt, ich müsste Latein lernen, um überhaupt studieren zu können, insbesondere Sprachen, da auf Latein sich alle Sprachen aufbauen und so es leichter wird, die Sprachen zu lernen. Wobei ich nicht ganz der Meinung bin, da ich 5 Sprachen lerne und ganz ohne Probleme. Leider kein Latein ;) Meine Frage wäre: Könnte ich auch Sprachen studieren, ohne Lateinkenntnisse zu haben, da ich Sprachkenntnisse aus anderen Sprachen schon besitze?

Danke im Voraus für alle hilfreichen Antworten ;)

...zur Frage

Italienisch lernen - ja oder nein?

Hallo

Ich bin zweisprachig aufgewachsen und spreche deshalb fließend Portugiesisch und Deutsch. Seit der 3. Klasse lerne ich Englisch, seit der 6. Klasse Spanisch und seit der 7. Klasse Latein und Französisch. Eigentlich bin in Sprachen ziemlich begabt.

Ab der 8. Klasse gibt es bei uns die Möglichkeit das Wahlpflichtfach Italienisch zu belegen. Jetzt meine Frage:

Soll ich noch Italienisch anfangen oder würde das zu viel an Sprachen werden ?

Eigentlich wollte ich nach der Schule Mathe studieren. Aber ich überlege eher etwas in Richtung Sprachen zu machen.

...zur Frage

Sollte man perfekt Englisch sprechen können um Übersetzer zu werden?

Oder würde es mit Schulenglisch ausreichen

...zur Frage

Latinum für Übersetzerstudium?

Hi, ich habe darüber nachgedacht eine Berufsbahn als Übersetzer anzustreben und dafür eben auch zu studieren. Nun ist bei mir die Frage aufgekommen, ob man hierzu das Latinum braucht. Wenn das jemand weiß, würde ich mich über Antworten freuen! LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?