Muss man sofort in Haft bei neuer Verurteilung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja durch die Bewährung kommt es auf jeden fall im Normalfall zur einer Haftstrafe .

Im Normalfall bekommt man ca 1 Woche nach der Verhandlung Post in welche jva man muss ,dort steht dann auch drinnen wann . Im Monat Fall zwischen 1 bei geringer schuld und 4 bis 6 bei hoher Schuld . Dann kommt es auch noch auf die schwere der Straftat an 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnnaMeyer30121
01.06.2016, 13:41

Ihr ex Freund hat einige Leute abgezogen in mehreren Fällen Betrug begangen, und meine Freundin war so dumm und naiv und hat die Schuld auf sich genommendafür bekam sie Bewährung, und dann hat er sie erpresst und bedroht er würde ihrem Kind etwas antun wenn sie es nicht macht, dafür liegen auch Beweise vor, die Anwältin meinte das es aber auch als das von Gemeinschaft oder Mittäterschaft ausgehen wird, zumal sie auch von ihm morddrohungen und Einschüchterungen bekommt hat sie natürlich noch mehr Angst etwas zu sagen 

0

Da spielen viele Faktoren mit ein und kann man so pauschal nicht beantworten.

Gibt es denn einen Bewährungshelfer? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo ,ja auch dann gilt das . Kommt allerdings aufs Strafmaß und die Anstalt an ,wie schnell man rein nuss ,wenn du mir das Strafmaß nennen kannst kann ich dir sagen wie schnell man rein muss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnnaMeyer30121
01.06.2016, 13:32

Das weiß ich leider nicht da erst am Freitag morgen die Verhandlung sein wird, ich weiß das es Vorstrafen gibt die alle bezahlt wurde also immer Geldstrafe gehabt Belege hierfür liegen auch vor und dann kam im Juli das Urteil Bewährung auf zwei Jahre davon sind ja 11 Monate um, nun ist nochmal eine Verhandlung wegen einer Sache im September und die Anwältin meinte es muss mit einer Haftstrafe gerechnet werden

0

Was möchtest Du wissen?