Muss man sich wirklich im Islam beschneiden?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja muss man (Jungen) aber das ist keine Bedingung um ein Muslim zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, daß der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte:
"Abraham, Allahs Friede auf ihm, vollzog für sich die Beschneiüung, als er im Alter von achtzig Jahren war, und bediente sich dazu der Axt." (Bu).

Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, daß der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte:
"Zur Fitra gehören fünf Dinge: Die Beschneidung, das Abrasieren der Schamhaare, das Kurzschneiden des Schnurrbarts, das Schneiden der (Finger- und Fuß-) Nägel und das Auszupfen der Achselhaare." (Bu).

Ibn 'Abbas berichtete:
"Als der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, starb, war ich gerade zu jener Zeit beschnitten." (Bu).

Sa'id Ibn Gubair berichtete:
"Ibn 'Abbas wurde folgende Frage gestellt:
»Wie war es mit dir, als der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, starb?« Er sagte: »Ich war gerade zu jener Zeit beschnitten; denn die Männer wurden gewöhnlich erst beschnitten, wenn sie geschlechtsreif geworden waren.«" (Bu).

Kurz und Knapp: Es gibt mehrere Sahih (Authentische) Hadithe bezüglich der Beschneidung.
Also ist es Pflicht sich Beschneiden zu lassen, und Gesundheitliche Aspekte gibt es auch für für die Beschneidung.

Welche möglichen Vorteile hat die Beschneidung?
Laut einer australischen Untersuchung haben beschnittene Männer ein geringeres Risiko, sich mit AIDS zu infizieren. Demnach fungiert die Innenseite der Vorhaut als Eintrittspforte für HI-Viren.
Die Hygiene ist bei beschnittenen Männern einfacher und effektiver durchzuführen.
Die Beschneidung beeinträchtigt weder die Potenz noch die sexuelle Erregbarkeit. Manche Männer berichten im Gegenteil von intensiveren Orgasmen und größerer Ausdauer.
Peniskrebs soll bei beschnittenen Männern seltener auftreten als bei unbeschnittenen. Das Risiko für Harnwegsinfektionen sinkt bei Beschnittenen, somit reduziert sich auch das Risiko, bleibende Nierenschäden durch aufsteigende Infektionen zu bekommen.

http://m.netdoktor.de/magazin/die-beschneidung-beim-mann/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
1988Ritter 08.01.2016, 15:50

Abu Hureira ist eine zweifelhafte Person. 

Er schrieb Hadithe wie,

und Allah hat neben seinen Thron ein Buch mit den Taten der Menschen.

Was dies bedeutet müsste eigentlich jedem Muslim klar sein.

  • Allah hat einen Thron
  • Allah schreibt Bücher

Wer in Abu Hureira auch nur einen Sinn von Seriosität erkennen will, der hat den Islam nicht verstanden.

2
AbuMaleeq 08.01.2016, 15:58

@1988Ritter

Hast du überhaupt, Ahnung vom Islam?
Natürlich hat Allah einen Thron es gibt auch mehrere Koran und Hadith Verse diesbezüglich.

Ibn Mas3ud sagte über Al Istiwa’:
„Der Thron ist auf dem Wasser, und Allâh ist über dem Thron, und Er weiß über euch Bescheid.“ · Ibn Al-Mubârak sagte: „Wir sagen nicht wie die Jahmiyyah, dass Allâh auf der Erde ist, vielmehr hat Allah swt. sich über dem Thron erhoben.“

Muhammad ibn Yûsuf, einer der Lehrer von Al-Bukhâri, sagte:
„Der, der sagt, dass Allâh sich nicht über den Thron erhoben hat, ist ein Kâfir.“

Abu Hanifa sagte:
"Wer auch immer sagt: "Ich weiss nicht, ob mein Herr über den Himmeln oder auf der Erde ist", der hat wahrlich Unglaube begangen. Genauso ergeht es dem, der sagt, dass Er über dem Thron ist, jedoch hinzufügt:"Und ich weiß nicht, ob der Thron über den Himmeln oder auf der Erde ist."
(Al-Fiqh’ul Akbar auf Seite 302)

,,Gewiss, euer Herr ist Allah, Der die Himmel und die Erde in sechs Tagen erschuf, und sich hierauf über den Thron erhob.Er regelt die Angelegenheit" (Surah Yunus 10:3)

Also von einen sogenannten "Islamexperten" hätte ich mir mehr Erhofft @Ritter

1
1988Ritter 08.01.2016, 16:21
@AbuMaleeq

:-))))......sorry.....Allah hat einen Thron ???....Dann hat Allah ja auch einen Körper.....

Nur wern einen Körper hat kann auf einem Thron sitzen.

2
BurningAfter 08.01.2016, 16:13

Wenn dieser Allah so toll ist und an Weisheit nicht zu übertreffen ist, wieso "erschafft" er dann Dinge wie Schamhaare oder eine Vorhaut und sagt dann den Leuten sie sollen es "wegmachen"?

Heißt das nicht das er Sch* gebaut hat und es indirekt zugibt?

3
AbuMaleeq 08.01.2016, 16:30

@1988Ritter

"Nur wern einen Körper hat kann auf einem Thron sitzen."

Kurz und Knapp: Nein.

Allah der Allmächtige, ist wie der Name schon sagt Allmächtig.
Und er braucht Gewiss kein Körper um sich auf seinen Thron emporzuheben.
Wie ich dir in einigen Hadithen und Koranversen schon ausdrücklich erläutert habe.

Allah sitzt NICHT auf seinen THRON, er ist ÜBER den Thron.
Und der Thron wird von Engeln getragen.
Aber er (Allah) braucht die Engeln nicht er braucht nichts, er ist der Vollkommenste, Intelligenteste, Mächtigste, er ist Allah.
Er ist über der Vorstellungskraft der Menschen, und hat auch einige Herzen versiegelt, weil diese die Göttliche Rechtleitung nicht verdient haben.

Sure 2, Vers 6: Siehe, den Ungläubigen ist’s gleich, ob du sie warnst oder nicht warnst, sie glauben nicht.

Sure 2, Vers 7: Versiegelt hat Allah ihre Herzen und Ohren und über ihre Augen eine Hülle, und für sie ist schwere Strafe.

Aber mal eine Gegenfrage: Wieso bist du der Auffassung das eine Gottheit wie ein Mensch ein Körper bräuchte um sich über den Thron zu befinden?

0
BurningAfter 08.01.2016, 18:22
@AbuMaleeq

Aber er (Allah) braucht die Engeln nicht er braucht nichts, er ist der Vollkommenste, Intelligenteste, Mächtigste, er ist Allah.

Wenn er so volkommen und intelligent ist, wieso soll man dann sein Werk: Vorhaut, Schamhaare etc. wegschneiden? Das heißt doch, er ist entweder nicht volkommen oder seine Volkommenheit wird durch eine Beschneidung in Frage gestellt wird.

Also gibt es nur zwei Möglichkeiten:

Eine Beschneidung ist Spott gegenüber Allah und entspricht nicht dem Islam oder Allah macht Fehler, was ihn wiederrum menschlich macht und der Islam ist dadurch Schwachsinn.

Was davon stimmt nun?

1
Jogi57L 08.01.2016, 18:23
@AbuMaleeq

Allah braucht zwar nichts und niemanden.. aber er erschuf alle Wesen, damit sie ihm dienen....

hm..

dann scheint er wohl das Bedürfnis nach "Dienern" zu haben ?

Sure 2, Vers 6: Siehe, den Ungläubigen ist’s gleich, ob du sie warnst oder nicht warnst, sie glauben nicht.



Warnung !

<Joh 3,36: Wer an den Sohn (Jesus) glaubt, der hat das ewige Leben. Wer dem Sohn nicht glaubt, der wird das Leben nicht sehen, sondern der Zorn Gottes bleibt über ihm.



0
AbuMaleeq 08.01.2016, 16:31

Allah ähnelt nichts, @1988Ritter

0

Hallo Jagdseal,

Du kannst natürlich Muslim werden ohne Dich beschneiden zu lassen. Was Du in Deiner Unterhose hast geht ersteinmal nur Dich und Deine Frau etwas an (nur bei Krankheit auch mal medizinisches Personal ;)

Die Beschneidung gehört nicht zum Glaubensbekenntnis. Um Muslim zu werden reicht das Glaubensbekenntnis.

Wenn Du Muslim bist wirst Du Dich bemühen Dich nach den Regeln des Islam zu halten. Hierbei sind vor allem die 5 Säulen des Islam wichtig.

Alles andere sind Nebenschauplätze und musst Du dann nach bestem Wissen und Gewissen mit Dir selbst ausmachen, idealerweise indem Du Dich über die Quellen des Islam (Quran und Hadith) informierst und mit Gelehrten und anderen Muslimen sprichst.

LG und alles Gute!

Hourriyah

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke nicht, dass es Pflicht ist.

Aber es gibt ja auch Männer, die es aus gesundheitlichen Gründen machen. (Frag mich nicht welche, ich kenn mich nicht wirklich damit aus)

Mach am besten das, wozu du bereit bist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich sag mal so, auch ohne beschneidung kannst du muslim werden.
Die beschneidung hat hygienisch und gesundheitlich gesehn sehr viele positive aspekte.
Bin ein maedchen und kann das zwar nicht nachvollziehn aber angeblich soll das garnicht soooo sehr wehtun und es heilt sehr schnell

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
luggels 08.01.2016, 17:26

Na, wenn du das so siehts. Das Beschneiden der inneren Schamlippen hat bestimmt hygiensich und gesundheitlich auch ganz positive Aspekte. Under Narkose tut es auch gar nicht weh und du brauchst dich dann nur noch 1x die Woche dort waschen.

Wußtest du übrigens, dass Mohammed die Beschneidung von Frauen empfohlen hat?

3
needinginfo 08.01.2016, 17:58

So etwas wie Frauenbeschneidung gibt es im İslam auf keinen Fall.

0
luggels 08.01.2016, 18:15
@needinginfo

Googel bitte mal nach "Hadith der Beschneiderin". Ganz klar, Mo hat die Frauenbeschneidung erlaubt.

0
Laury95 08.01.2016, 22:19

Es geht nicht darum, ob es wehtut, es geht darum, dass eine Körperverletzung an kleinen Kindern stattfindet, die nicht geahndet wird! Obwohl die Kinder keine Entscheidungsfreiheit haben und du und viele Eltern denken, es wäre nur ein Stück Haut, es gehört zum Körper wie der Arm dazu gehört.

1
furkansel 09.01.2016, 00:54

ich wurde auch beschnitten als ich ein Kind war und finde es völlig in Ordnung. Mag sein dass dies für außen stehende nicht nachvollziehbar ist.

0

Hallo,

schau dir dieses Video an, hier musst du dich nicht beschneiden!

LG


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Bibel kommt die Beschneidung auch vor... Auch Jesus war beschnitten, auch Moses, auch Abraham oder Muhammad(as). Wenn du Angst hast, dann lass die ganze Sache mit Vollnarkose durchführen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?