Muss man sich sein Leben lang dafür schämen durch eine Relativ leichte Berufsausbildung gefallen zu sein auch wenn man später trotzdem erfolgreich ist?

1 Antwort

Nö warum denn? Der Erfolg gibt dir recht und später kräht da kein Hahn mehr nach...

Könnte es dann nicht eventuell Neider geben die einen damit aufziehen?

0

Also wenn man dazu stehen würde?

0
@adlersammy

Wenn man Erfolg hat, dann gibt es immer Neider.
Ich habe Bürokaufmann gelernt und bin mittlerweile in einer Position, da kommt man so normalerweise nicht hin. Ich arbeite aber bald 14 Jahre für diese Firma und habe mich immer bemüht, mein Chef erkennt dies an und ich wage zu sagen, ich mache einen guten Job.
Aber dazu stehen sollte man auf jeden Fall, wenn nicht gibst du anderen eine Grundlage dich aufzuziehen und diese Grundlage musst du direkt nehmen. Wenn du dich nicht schämst, dann macht es den anderen keinen Spass dich aufzuziehen.

0

Wahrscheinlich hast du recht mach dem Motto Angriff ist die beste Verteidigung, Andere macht es vielleicht Stolz das sie dann sagen er ist zwar erfolgreich aber die Ausbildung die ich geschafft habe hattet nicht geschafft das wir dann mit Sicherheit von einigen kommen. Aber vielen Dank für die tolle Aussage das zeigt mir das nicht jeder ein Problem damit hätte so wie du. Vielen Dank.

0
@adlersammy

Angriff IST die beste Verteidigung, der Spruch kommt nicht von ungefähr :) Wenn man zu sich steht, dann kann dich niemand angreifen. Die es dann doch versuchen, die reiben sich nur selbst auf und verpuffen nach kurzer Zeit. Ein Streichholz braucht eine Reibefläche, gibst du die Fläche nicht her, dann "puff" :D

0

Vielen Dank.

0

Einfach irgendeine Ausbildung anfangen oder abwarten?

Ich mache dieses Jahr meinen Abschluss, möchte aber einen Beruf erlernen auf den ich bis nächstes Jahr warten muss. Auch da ist es aber noch nicht sicher, ob ich die Möglichkeit bekomme. Sollte ich für dieses Jahr deswegen einfach irgendeine Ausbildung anfangen um mich abzusichern und mich weiter bewerben oder lieber warten bis ich die Zusage bekomme für die Stelle die ich möchte?

Habt ihr Tipps?

...zur Frage

Was würdet Ihr von einen sehr erfolgreichen Unternehmer denken wenn Ihr wüsstet das diese durch eine einfachste Ausbildung gefallen ist und nur Hauptschule hat?

Ich kenne einen Unternehmer der sehr erfolgreich ist nur einen 9 Klasse Abschluss hat und seine Ausbildung damals ohne Abschluss beendet hat. Einen sehr intelligenten Eindruck macht sich sehr gut artikulieren kann.Mir hat er es anvertraut traut sich aber bis heute nicht es öffentlich zuzugeben was meint ihr ist das begründet muss er sich dafür noch schämen ? Ich kann es eigentlich nicht verstehen!

...zur Frage

Verkäufer gelernt heute Fachwirt ist mein damals nicht bestandener Abschluss zum Kaufmann im Einzelhandel wieder ausgeglichen?

Ich habe früher meine Ausbildung ohne Abschluss beendet und abgebrochen, ich habe das lange bereut , jetzt habe ich dieses Jahr mein Abschluss zum Fachwirt erfolgreich beendet. Muss ich mich jetzt immer noch dafür schämen oder ist der Fachwirt jetzt auch genauso viel Wert als hätte ich damals den Abschluss bestanden?

...zur Frage

Ich bin durch meine Ausbildung gefallen. Heute selbstständig und habe nebenbei eine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen warum werde ich immer noch kritisiert?

Ich habe damals eine für mich ungeliebte Ausbildung ohne Abschluss abgeschlossen. Habe mich danach selbstständig gemacht und nebenbei eine staatlich anerkannte  Weiterbildung Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Heute werde ich immer noch von meinen Eltern wegen meiner nicht bestandenen Ausbildung kritisiert, und auch mein Bruder sagte neulich zu mir das ich ja damals zu blöd war meine nicht schwere Ausbildung zu schaffen obwohl ich heute Erfolgreich bin und eine neue Ausbildung abgeschlossen habe. Wird das von den Umfeld so negativ wahrgenommen eine Ausbildung nicht bestanden zu haben? Und das ich mich trotzdem ich mein Leben heute sehr gut meister vor meinen Umfeld dafür schämen muss und es für mich behalten muss und für blöd gehalten werde wegen einer nicht bestandenen Ausbildung egal wie erfolgreich ich heute bin ist das normal ich sehe das nicht so oder sehe ich das zu locker  ?

...zur Frage

Warum muss man ein Leben lang dafür büßen einen Abschluss oder Ausbildung nicht geschafft zu haben? Und warum werden sich über solche Leute lustig gemacht?

Gerade in der Politik wird es als no go angesehen ein Studium oder eine Ausbildung in der Jugend nicht geschafft zu haben. Ich bin kein Parteianhänger und auch überhaupt kein Freund der Grünen. Aber ist das nicht ein Drecksgeschäft wenn man versucht auf diese Weise Gegner zu deformieren? Ist zwar auch irgendwie lustig, aber ich finde es nicht gerade fair ein ganzes Leben lang dafür an Pranger gestellt zu werden, gerade dann nicht wenn man später trotzdem etwas geleistet hat.

...zur Frage

Können Menschen die durch eine leichte Berufsausbildung fallen trotzdem intelligent sein?

Ich kenne einen der hat die Abschlussprüfung Verkäufer bestanden aber den Kaufmann im Einzelhandel nicht, und hat danach abgebrochen heute ist er Betriebswirt. Ich verstehe nicht wenn er eine so leichte Ausbildung nicht besteht oder versteht er heute Betriebswirt sein kann ist der leichter? Warum hat er dann damals nicht bestanden wenn er doch den Betriebswirt bestanden hat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?