Muss man sich schämen wenn mann hauptsächlich alleine etwas unternimmt?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nein muss man nicht, ich kenne viele Leute die öfters alleine in den Urlaub fahren. Hab das selbst auch schon getan.

Ich kann mir auch nicht vorstellen dass dich jemand im Restaurant komisch anschaut weil du alleine da bist. Es ist nichts ausergewöhnliches dass sich Leute alleine in ein Restaurant hocken und sich ein gutes Essen gönnen. Das ist dort wo ich Lebe relativ normal, vorallem nach einen langen Arbeitstag wenn man keine Lust auf kochen oder fast-food hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist völlig normal etwas alleine zu unternehmen , ich muss meisten auch alleine sachen machen weil meine Freunde nur stubenhocker sind und nur vor dem Fernseher sind , es kommt aber drauf an in welchem Restaurant du warst (3,4 oder 5*) vieleicht auch nur McDonalds, auf jeden Fall ist es gesund mal Zeit für Sich zu haben aber nicht über treiben ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alleine essen zu gehen fühlt sich wirklich komisch an.

Aber ansonsten solltest du dir keine Gedanken machen. Du solltest den Vorteil sehen: Du kannst machen, was du willst und keiner redet dir rein. Und wenn du irgendwo hinfährst, musst du nicht alle 10 Minuten eine Pinkelpause machen. Unterschätz das nicht. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey :) ich weiß nicht ob das normal ist aber es ist nicht schlimm, überhaupt nicht. Es sei denn du fühlst dich schlecht und unwohl. Aber auf sozialen Netzwerken kannst du Leute kennenlernen die auch so sind wie du. Hoffe ich kann dir weiter helfen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir ist es fast genauso, bin auch 19 haha:D aber ich denke das ist normal, kannst ja mal ein paar Bücher zu dem Thema lesen. Ich treffe mich unter der Woche so gut wie nie mit jemandem, habe sowieso wenig zeit. Ich kann dir dieses Buch empfehlen: entdecken sie ihre Stärken jetzt (gallup prinzip), orlando owen (schreibt zwar keine Bücher aber ist ein Männlichkeitscoach).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin 17 auch männlich und habe auch manchmal das Gefühl, dass ich dort nicht von allen so willkommen geheißen bin.
Ich werde nie zu etwas eingeladen und ich will selber nicht nachfragen ob ich mitdarf weil ich mich dann irgendwie total einsam fühle.

Allerdings denke ich dass bei mir die Ursache eine Sozialphobie sein könnte. Ich kann mir aber gut vorstellen dass sowas "normal" ist (in deinem Fall).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es gut wenn man mal alleine sein kann vorallem wenn es dir gefällt dann mach weiter so pieeps drauf was die anderen denken ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist bei mir auch manchmal so sehr unangenehmes Gefühl.

Aber du bist nicht der einzige :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?