Muss man sich schämen oder rechtfertigen von anderen Leuten , wenn man mit 27 Jahren nicht mehr arbeiten muss?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Da ich vermute, dass Du die Website immer noch hast, denke ich wenn Du einfach sagst, dass Du in der Import/Export-Branche tätig bist.

Schämen würde ich mich keinesfalls. Wenn Du es geschafft hast, dann hast du es geschafft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vielleicht sehn dich die Leute als reichen Nichtstuer, der mit viel Glück sich n kleines Vermögen zusammengegaunert hat?

Denn ma ehrlich, mit ner Arbeit, die der Gesellschaft nützt, mit soziale Tätigkeiten wie Lehrer, Arzt, Krankenschwester, Psychologe, Handwerker, Polizist, da verdienste wirklich nich so üppig, dass de dir schon mit 27 zur Ruhe legen kannst, da musste ackern bis 67.

wenn de dir trotz dein Geld irgendwie nützlich machst, was soziales machst, auch ma für andere, nich bloss für dein Wohlbefinden, denn haben die leute ooch ganz schnell n anderes Bild von dein wahren guten Inneren. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Richthofen1
06.03.2016, 10:14

Es sieht schon komisch aus wenn ein Junger Mann jeden Tag Zuhause herumlungert.

Denke in so 2 Jahren , das wenn die vielen Millionen   Menschen die ankommen sind  und noch ankommen werden auch unsere Sprache nicht beherrschen , das wir uns  an dieses  Bild gewöhnen müssen.

Dann fällt es gar nicht mehr so auf.

Die wenigen die dann noch ackern sind dann selbst schuld diesen Weg eingeschlagen zu haben .


2

Du hast gearbeitet und dir ehrlich dein Geld verdient. Das man sich den Spott der anderen auf sich zieht, ist leider ein negativer Teil.

Aber: Du musst dich nicht schämen. Das andere dich als "Krimineller" wahrnehmen oder dich unfair behandeln, ist menschliche Neid dieser Personen.

Freue dich also viel mehr über das, was du geschaffen hast.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

LG Markus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz klar der Neid. Musst du das den Menschen erzählen? Wenn du es nicht erzählen musst lass es, hast weniger Angriffsfläche ... :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist dann wohl eher der neid von den anderen Leuten, weil sie nicht so einen Erfolg haben im Job wie du anscheinend..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte sich für Geld nicht schämen. Man sollte sich nur schämen wenn amn damit angibt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist doch egal, was andere von dir denken. Hauptsache du bist glücklich.

Denn glaub mir, du wirst es nie in deinem Leben schaffen es jedem Recht zu machen.

Deshalb leb dein Leben, so wie du es willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Wie erkennt man psychisch kranke Menschen" war eine Deiner Fragen...erspare jedem die Antwort!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von norules4life
05.03.2016, 21:26

tja auch wenn ich selbst psychisch krank bin , habe ich es trotzem geschfäft, da ich die intelligenz habe , und früh genug gemrket habe, wie ich schnell und einfach zu viel geld kommen kann =)

0

Lebe Dein Leben,soll doch den anderen Wurscht sein,tu es einfach und gut.

LG vom Schuwidu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vor einigen Monaten lautete deine Frage aber noch anders:

muss man sich schämen wenn man wegen psyichischen oder körperlichen gründen nicht in der lage ist zur arbeiten ? ich habe immer das gefühl die leute sehen mich als asozialer an obwohl sie die gründe nicht mal kennen

https://www.gutefrage.net/frage/muss-man-sich-schaemen-wenn-man-nicht-arbeiten-kann-?foundIn=user-profile-question-listing

Und 

Woran erkennt man psychisch kranke Menschen genau?

https://www.gutefrage.net/frage/woran-erkennt-man-psychisch-kranke-menschen-genau?foundIn=user-profile-question-listing

Such dir einen Psychologen Junge ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hat wohl jemand ein paar Klompexe und mangelndes Selbstbewusstsein. Du bist der der hier eigentlich will "Boah bist du cool, wie hast du das denn geschafft" ?

Das man dir nicht glauben kann ist ja sowieso schonmal klar.

Wenn ich 50 Millionen auf dem Konto hätte, dann würde ich aber sowas von 100% nicht hier bei Gutefrage.net schreiben, ob ich mich dafür rechtfertigen müsste, sondern würde mir irgendwo in der Karibik die Eier schaukeln.

Also mach den Kopp zu Jung und geh schlafen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von norules4life
05.03.2016, 21:19

habe auch nicht gesagt das ich reich bin und 50 millionen besitzte , aber wie ich sehe kanst du nicht richtig lesen. So wie ich deiner schreibweise folgen kann , bist du warscheinlich noch sehr jung, und begreifst auch nicht das es um die menge von geld geht, sonder wie man es ausgibt. Heut zu tage braucht man auch keine 50 millionen oder 5-10 millionen um ein Wohlhabendes und schönes leben zu führen . Es reichen schon ein paar 100 tausend.

Ich wünsche euch viel Glück

0

Was möchtest Du wissen?