Muss man sich mit einem Trabant schämen?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Lass sie doch lästern, kannst du eh nich ändern das irgendwer neidisch is auf dein Auto. Wenn Blicke töten könnten wäre ich schon zig mal ermordet worden weil mein ach so schlechter Toyota auch im tiefsten Winter immer auf anhieb anspringt, sowas will natürlich keiner haben.

Über alte Autos wird immer einer lästern oder dich auslachen, mich störts nich und es hat mich auch noch nie gestört. Ich weiß was ich habe und dass mich mein "oller" Toyota immer überall hinbringt.

Dafür kann ich mir das Grinsen auf der Autobahn dann nich verkneifen wenn aufm Standstreifen mal wieder ein Neuwagen steht.

Oh bei uns würdest du darum beneidet. Mit guter Pflege hält das Länger als die Kisten der Pappnasen

Zumindest hier in Sachsen kommst du mit einem Trabant weitaus positiver bei praktisch allen Menschen rüber als mit jedem AMG oder BMW.

Peinlich muss dir nichts sein, freu dich lieber, dass du noch ein Auto hast, das man auch ohne Informatikstudium verstehen und warten kann ;)

Als einziges Auto würde ich ihn nicht haben wollen. Aber als Fun-Mobil für Disco-Fahrten z.B. - warum nicht?

Damit stichst Du sicher aus der Menge raus.

Natürlich nicht.

Ich wohne in der Gegend, wo der Trabbi mal gebaut wurde. Hier gibts jährlich ein großes Trabanttreffen, zu dem viele Leute mit ihren Trabbis kommen.

Trabi is doch total geil :D Ich schaue jedes Mal hinterher, wenn ich einen sehe. (Was so ca. 1x alle 2 Monate vorkommt)

Das ist ja interessant, in Bayern gibt es rassistische Dörfer.

Ist doch cool, wenn du einen Trabi hast. Die sind nicht tot zu kriegen, das ist Kult, Ostcharm, irgendwie individuell. Wer in der Kneipe sitzt und lästert, tja, hat wahrscheinlich kein anderes Thema parat und ein paar Flaschen Bier im Bauch. Was juckt es dich?

Brust raus, rein in den Trabi und genieße deine Ausflüge. Hauptsache es macht dir nicht irgend ein Neider Kratzer dran oder schlimmer, wenn du den Trabi vor der Disco stehen läßt. Weiß nicht wie das bei euch so zugeht. Das Mädel, welches dich wegen deines Autos verachtet, war deine Aufmerksamkeit sowieso nicht wert. Such dir eine Trabifreundin, die passt dann auch rein.

Ja, sakra-deifi, da bist du also der Preiss, der g'scherte, der mit dem Preissentrabbi herum trabbien tun tut, statt einen flotten Schuhplattler zu plattlern?

Sodumm und Kamora, sakra deifi ... da geht ja die Welt unter!

Aber du fährst ja sowieso nur am Sonntag, mit dem Trabbi herum (der steht ja die ganze Woche sowieso in der Garage) ... und in der Woche fährst du ja dann einen BMW ... da können wir dir deinen Spleen verzeihen!

Ist am Ende nur ein Auto. Mir persönlich gefällt es kein bisschen und finde es schäbig, aber jeder hat nunmal einen anderen Geschmack :-)

Wünsche dir viel Spaß damit und höre nicht drauf was Andere dazu sagen

Hallo 123trabant,

warum fragst du dich das nach 1 Jahr?

Da es sich um einen Oldtimer handelt musst du dir keine Gedanken machen.

Nathan

Für den Trabant brauchst Du Dich nicht zu schämen - für Deine Rechtschreibung schon:

rasistischen = rassistischen

gelesstert = gelästert

schämmen = schämen

Ein gut erhaltener Trabbi ist nichts wofür man sich schämen müsste.

Der Trabbi ist mitlerweile zu einem Kultauto geworden.

Was möchtest Du wissen?