Muss man sich krankenversichern?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In D besteht seit 2007 (für Selbstständige seit 2009) eine KV-Pflicht, Und im Rahmen der GKV gilt eine Mindestbemessungsgrenze für die Beitragsberechnung in der genannten Höhe.

Gibt es Krankenversicherungen für Geringverdiener, wie zum Beispiel die
Knappschaft Bahn-See, bei der man sich selbst versichern kann?

Nein. Wenn das Einkommen hierfür nicht ausreicht, muss entweder das Kapital verbraucht, oder nach Umzug ins Ausland der Wohnsitz in D abgemeldet werden, wenn keine anderweitige Möglichkeit zur Herstellung des Versicherungsschutzes besteht.

In Deutschland gibt es seit einigen Jahren Krankenversicherungspflicht. Warum das eingeführt wurde, führt an dieser Stelle zu weit.

Die gesetzlichen KV kosten im Schnitt alle das gleiche. Es gibt nichts spezielles für Geringverdiener. Du kannst Dir also entweder einen 20 Stunden Job suchen oder einen Basic Tarif bei den privaten abschließen. Wenn Du aber älter als 45 bist, wird das wie Du sagst aber auch sehr teuer.

Oder Du heiratest jemanden, der gesetzlich versichert ist ;-)

Als Selbstständiger besteht glaube ich keine Versicherungspflicht. Sollte aber etwas passieren wirst schnell merken warum das eine gute Sache ist.

Was möchtest Du wissen?