Muss man sich in der Öffentlichkeit fotografieren lassen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nein er muss es nicht löschen nur wenn er es veröffentlich möchte muss er dich fragen oder dich unkenntlich machen es sei denn es dient der Allgemeinheit (z.b. in einem Fernsehbericht in den Nachrichten)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
gargamel111 20.05.2010, 15:42

DH für Deinen Käse-Kommentar

0

es darf unter bestimmten bedingungen veröffentlicht werden: wenn du an einer öffentlichen versammlung teilnimmst und von weitem mit anderen menschen als teil dieser veranstaltung fotografiert wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist dein gutes Recht. X darf das Foto nicht veröffentlichen, wenn Y drauf ist und das nicht möchte!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Y hat daran keine Rechte, ausser wenn X das Bild veröffentlichen will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist Recht am eigenen Bild. Er darf nicht einfach verweigern. Da kann man a uch gerichtlich gegen angehen und er muss dann mit erheblicher Strafe rechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Morrigan123 20.05.2010, 13:52

Käse hmmm... lecker

0
Drachentoeter 21.09.2010, 19:24

Was für ein Unsinn. Du musst sehr genau zwischen dem Fotografieren und dem Veröffentlichen unterscheiden. Wenn ich für mein Private Fotoalbum ein Foto von einer Kirche mache und du bist blöderweise gut erkennbar drauf, dann muss ich dich um Erlaubnis fragen wenn ich es veröffentliche, aber du kannst mich nicht zwingen diese Bild zu löschen.

0

es darf nur nicht veröffentlicht werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?