Muss man sich immer mit dem letzten Zeugnis bewerben?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Grundsätzlich ist der höchste/letzte Bildungsabschluss anzugeben.

Unabhängig davon: Was erhoffst Du Dir davon? Dein Abschluss der mittleren Reife ist von 2015. Spätestens aus deinem Lebenslauf ist dann ersichtlich, dass Du danach eine weiterführende Schule besucht hast.

Wenn Du dann diesen Abschluss verheimlichst, dürfte das Fragen aufwerfen.

Mein mittlere Reife Zeugnis ist allerdings viel besser

Das ist im Übrigen nicht ungewöhnlich. Ein Fachabitur ist doch schon etwas anspruchsvoller, als die mittlere Reife.

Warum legst Du nicht einfach beide Zeugnisse der Bewerbung bei?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaxFelder
29.08.2016, 15:43

Stimmt, ich werde einfach beide Zeugnisse beilegen

0

Du musst Dich mit dem aktuellen Zeugnis bewerben - das wäre dann Dein Zeugnis vom Fachabitur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst schon Dein letzten Zeugnis beilegen, denn sonst hättest Du eine Lücke auf Deinem Lebenslauf.

Niemand hindert Dich aber, Dein MSA Abschlusszeugnis ebenfalls beizulegen. Würd' ich an Deiner Stelle auch machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaxFelder
29.08.2016, 17:10

Okay dankeschön. 

0

Du musst aufjedenfall  dein jetziges Zeugnis in die Bewerbung legen sonst wissen die Arbeitgeber ja nicht was du in dem letztenJahr gemacht hast. Du könntest sonst dein Realschulzeugnis noch dazu legen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja und dann? Die sind ja nicht blöd und wollen das aktuelle Zeugniss nachgereicht bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?