Muss man sich heutzutage eigentlich noch Schämen wenn man als Junge ein Disney Film anschaut...

20 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Walt Disney hatte dazu einige Kommentare...

Ich mache keine Filme nur für Kinder. Ich mache sie für das Kind in jedem von uns, sei es sechs oder sechzig Jahre alt. | Original: (I do not make films primarily for children. I make them for the child in all of us, whether we be six or sixty.)

Märchen sind für Jeden. | Original: (Fairy tales are for everyone.)


Natürlich gibt es Kritiker die sagen Disney ist was für kleine Kinder. Gerade da dort viel mit Musik dargestellt wird.

Aber worum geht es bei Disney wirklich?

Es wird bei den sogenannten Kinder-Filmen häufig ein Märchen als Vorlage genommen. Je nach dem wird eine für Disney passende Version gefunden. Wie bei Märchen üblich kann eines verschiedene Versionen haben. Beispiele die mir da einfallen sind "Schöne und das Biest", "Rapunzel" und "Dornröschen". Jedes davon kenne ich in mindestens 2 Versionen teilweise sogar 3 - 4. Da sie von Grimm, Beckstein und wie sie alle heißen nur gesammelt wurden und nicht komplett selbst erfunden.

Neben den Märchen versucht Disney auch eine gewisse "Moral" und "Erziehung" einzubringen.

Hier ebenso von Disney als Zitat:

Ich ziehe es vor, Leute mit Spaß zu unterhalten, in der Hoffnung, dass sie lernen, statt ihnen etwas beibringen zu wollen, in der Hoffnung, dass es ihnen Spaß macht.

Disney schafft es in deinen Geschichten bestimmte Inhalte zu übermitteln ohne mit den Zeigefinger drauf zu pochen. Im aktuellsten Film "Frozen" ist es die Nachricht, dass wahre Liebe nicht nur die Liebe zwischen einem Mann und einer Frau sein muss. Wahre Liebe kann durchaus auch die Geschwisterliebe sein.

Und alle Disney Filme finde ich gar nicht mal so sehr an Kinder gerichtet. Insbesondere im Kopf geblieben ist für mich da der Film "Saving Mr. Banks", der als Filmbiographie zu "Mary Poppins" fungiert. Dessen Inhalt ich selbst doch sehr ernst ansehe.


Ich für meinen Teil bin der Meinung, dass man für Disney nie zu alt ist.

Nur da ein Film als Zeichentrick oder sonstwie animiert dargestellt wird ist es nicht gleichzeitig ein reiner Kinderfilm. Es geht immer um den Inhalt der Filme und wie man damit auch umgeht.

Selbst bei den Zeichentrick-Filmen sterben Personen, sei es in König der Löwen "Mufasa" oder in Bambi die Mutter. Manche würden sogar behaupten, dass Schneewittchen kein Märchen für Kinder ist, schließlich versucht die Königin das Stiefkind umzubringen und schickt sogar einen Jäger aus um sie zu töten.

Nun gut ... dies wäre dann wieder eine Abhandlung über die Bewertung von Märchen im Allgemeinen. Wobei ich die von Hans Christian Andersen öfters ein negatives Ende nehmen.

Aber gut man vergisst, dass es beim Erzählen der Märchen nicht darum ging alles auf Friede Freude darzustellen sondern was zu Lernen. Dagegen sind wir heute wirklich sehr zart besaitet.

PS: Ich bin 26 und liebe Disney Filme ...

Wow, wirklich eine sehr gute Antwort von dir :) Vielen Dank

0

Natürlich muss man sich da nicht schämen ! Und wenn andere darüber lachen dann nur weil sie selbst Disney Filme gucken SICH aber dafür schämen und meinen andere dafür zu beschämen ! Jeder hat in seinem Leben bestimmt schon mindestes einmal einen Disney Film gesehen daher ist es schon fast Tradition sich alle paar Male wieder vor den Fernseher zu hocken und gemütlich einen Disney Film zu schauen !

Es ist doch dein Leben und deine Freizeit. Wer hat dir denn da irgendwas vorzuschreiben für wen ein Film ist und für wen nicht und vor allem, wer hat das Recht dir deine Entscheidungsfreiheit darin zu nehmen?

Traurig ist eher, wenn man sich selbst in seinem Leben behindert, weil man auf irgendwelche Einstufungen hört, nicht wenn man irgendwas schaut, was nicht der eigenen Zielgruppe entspricht. Schlussendlich ist es auch nicht mehr als das, eine Zielgruppe, kein Verbot für alle anderen es nicht auch zu sehen.

Du hattest Spaß daran, oder? Dann ist auch alles OK. Lass andere reden, es ist allein deine Sache und deine Lebenszeit solltest du mit dem genießen was dir auch gefällt. Was nützt es dir...was weiß ich Rambo zu kucken, nur weil das "cooler" wirkt, wenn du dabei fast vor Langeweile einschläfst? Steh zu dem was du magst und fertig, es gibt keinen Grund sich für irgendwas zu schämen.

Kennt ihr gute, lustige animationsfilme?

Huhu :)

Kennt ihr lustige eventuell auch neuere Zeichentrickfilme? Können aber auch ältere sein :)

Etwas mit Abenteuer wäre auch cool, z.B. wie "der schatzplanet". Toystory oder König der Löwen oder so haben wir schon gesehen. Vielleicht habt ihr ja auch was relativ unbekanntes in Peto?

Wäre cool wenn ihr ein paar Ideen habt, wir wissen echt nicht mehr weiter 😊

...zur Frage

Frage zum Film Disney Die Eiskönigin: Woher weiß Elsa das Hans sie mit einem Schwert töten wollte?

Ich habe eine Frage zu dem neuen Disney Film Die Eiskönigin. Nachdem Anna zum Schluss aufgetaut ist und Elsa zu Anna sagte "Du hättest dich für mich geopfert?", frage ich mich woher Elsa weiß das Hans sie mit einem Schwert töten wollte? Elsa hat das doch gar nicht mitgekriegt bzw gesehen. Ich kann mir das nur so erklären das Anna sich in der Haltung schützend vor Elsa gestellt hat und sie deshalb zu der Annahme kam? Wer kann mir das erklären:-)

...zur Frage

Pocahontas oder Frozen welcher disney film ist eurer Meinung nach besser?

...zur Frage

Welche Ausbildung für Animation?

Ich bin in der 10. Klasse und werde in ein paar Jahren mein Abi machen. Mein Interesse für Computer war schon immer groß. Nun hat mich das Fieber für Animationsfilme wieder gepackt, nachdem es durch Games verdrängt wurde. Ich habe mir ÜBERLEGT (mehr nicht), was man da als Ausbildungsberuf machen kann. Ich habe zum Spaß mal gegoogelt, ob es bei Walt Disney Ausbildungsberufe gibt und ich bin fündig geworden. Ca. 30 verschiedene Berufe (siehe Anhang). Ist das nur in einer riesigen Firma wie Disney so oder überall. Kleinere Firmen haben da ja bestimmt 5 Berufe und das wars. Welchen Beruf muss man lernen, wenn man das Zeug lernen will, um einen eigenen (Kurz)Film zu erstellen. Also über Character Design,...,Lighting,..., Compositing.....

Und kennt jemand zufällig Orte/Firmen, wo man eine Ausbildungachen kann? Wenn möglich ohne Studium. Aber wenn es nicht anders geht, dann mit.

...zur Frage

Gibt es in Deutschland professionelle Animations-Firmen?

Gibt es in Deutschland mit Animations-Firmen wie MPC Advertising, Weta Studios oder Legacy Effects vergleichbare Firmen, die professionelle Animationen und VFX-Shots für große Filme wie der Hobbit, Harry Potter und sowas machen?

...zur Frage

Hilfe zum Disney Film "Frozen"

Hey leute:) ich hab da mal eine Frage zu dem neuen Disney Film frozen - die eiskönigin: bei dem Lied " for the first time in forever" ( gesungen von Anna) als Elsa sagt: "tell the guards to open up the gates" und als Anna aus dem schloss hinausläuft, dachte ich mir irgendwie ich würde rapunzel aus dem früheren Disney Film " rapunzel-Neu verföhnt" sehen, aber nicht mit den langen blonden sondern mit den abgeschnittenen braunen haaren .kann das sein? Danke für eure Hilfe!:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?