Muss man sich für "Wohnen auf Zeit" bzw zur Untermiete ummelden bzw als neue Wohnanschrift angeben?

3 Antworten

ich würde mich an deiner stelle wenn du weisst du bleibst für ca halbes jahr,ummelden.damit du deine post bekommst oder wichtige briefe.weil vielleicht bleibst du doch länger als geplant.

Solange du eine fest Anschrift hast, brauchst du das nicht! Stell´ bei der Post einen Nachsendeantrag...

Du meldest Dich dort, wo Dein Lebensmittelpunkt ist.

Wann ummelden bei Umzug wenn man 1 Monat lang zwei Wohnungen mietet?

Aus zeitlichen Gründen habe ich 1 Monat lang die alte und die neue Wohnung doppelt gemietet. Meine alte Wohnung läuft am 31. Oktober aus, aber die neue Wohnung hab ich schon seit dem 1. Oktober gemietet.

Wann muss ich mich dann spätestens ummelden auf dem Einwohnermeldeamt? Ich wohne ja praktisch noch in der alten Wohnung und ziehe Stück für Stück um. Gilt das Datum des neuen Mietvertrags trotzdem? Welches Datum soll ich im Einwohnermeldeamt angeben?

...zur Frage

Kindergeld nach Auszug? 450€ Job anmelden?

Hallo Zusammen, ich will jetzt zum Studium Zuhause ausziehen und gerne mein Kindergeld auf mein (neues) Konto bekommen. Ich werde zu meinem Freund ziehen (in der Stadt ist eine andere Familienkasse zuständig), dort studieren (ja, ich bin noch Kindergeld berechtigt) und hoffentlich die Tage einen Vertrag für einen 450€ Job unterschreiben.

Ich muss mich noch ummelden und eine neues Konto eröffnen. Jetzt meine Frage: Wann, wie und wo beantrage ich das Kindergeld oder änder das jetzige, muss ich meinen Nebenjob angeben? Im Internet steht, dass meine Eltern das Kindergeld bekommen und an mich auszahlen müssen, kann ich es auch direkt erhalten? Muss ich mich dazu erst ummelden oder erst den Antrag stellen? Und kann ich sofort mit dem neuen Konto agieren?

Ich weiss, dass das eine menge Fragen sind, aber ich bin vollkommen verwirrt! Antworten wären toll, danke im Vorraus :)

...zur Frage

Umzug von Duisburg nach Berlin?

Hey :)

Seit Jahren hab ich den Wunsch, von Duisburg nach Berlin zu ziehen.

Jedoch frage ich mich, wie ich das logisch betrachtet schaffen soll.

Ich brauch ja ne Wohung, nen Job, muss mich ummelden etc. ...

Hat jemand von euch Erfahrung mit "weiter weg ziehen" ?

Danke im Voraus für Antworten :)

...zur Frage

kann ich mich den hauptwohnitz ummelden aber in der alten wohnung bleiben?

aktuell wohne ich mit meinem freund in einer gemeinsamen wohnung. ich würde mich aber gerne wieder bei meinen eltern melden (anderes bundesland). wohnen würde ich aber nach wie vor in der wohnung mit meinem freund, den wohnsitz würde ich als nebenwohnsitz eintragen. geht das bzw. kann mir das jemand vorschreiben und würde das einen betrug darstellen?

...zur Frage

Muss ich mich wirklich unbedingt in der neuen Sadt anmelden, wenn ich zur Untermiete lebe? Wer könnte rausfinden, dass ich es nicht getan habe und wie?

Ich wohne in einer neuen Stadt zur Untermiete aufgrund meines Studiums und ich habe mich gefragt, ob ich mich in der Stadt wirklich unbedingt anmelden muss. Ich werde hier sowieso erstmal 3 Monate oder vielleicht 6 Monate zur Untermiete leben. Danach würde ich nach meiner eigenen Wohnung schauen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?