Muss man sich für eine BaE (kooperative außerbetriebliche Ausbildung) überhaupt bei der Einrichtung die das anbietet bewerben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Anscheinend fragst Du nicht, weil Du hiergegen aktiv werden willst. Und anscheinend ist es schon länger her. 

Die Mitarbeiter der ARGE versuchen gerne, geltendes Recht zu brechen. Laut darüber urteilender deutscher Richter zu über 50%. 

Du hättest also erst mal einen schriftlichen Bescheid mit einer Rechtsbelehrung abwarten sollen. Denn ein Anruf ist wie ein Blatt im Wind. Er ist nicht rechtsverbindlich. 

Du hast ihn insofern rechtsverbindlich gemacht als Du am nächsten Tag diese Ausbildung wohl begonnen hast. 

Merke Dir also für die Zukunft bezüglich ARGE:

Entweder Du hast einen schriftlichen Bescheid mit Rechtsbelehrung oder es ist Geschwätz. 

Mit einem schriftlichen Bescheid mit Rechtsbelehrung kann dann ein Anwalt aufgesucht werden. Wer sich keinen leisten kann schaut online beim örtlichen Amtsgericht nach "kostenloser Rechtsberatung" und nutzt diese unter Beachtung der auf der Seite angegebenen Voraussetzungen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von herzilein35
19.05.2017, 23:13

Das war damals die Arbeitsagentur Berufsberatung.

0
Kommentar von herzilein35
19.05.2017, 23:13

Ja ist es 14 Jahre

0
Kommentar von herzilein35
19.05.2017, 23:16

Hatte nichts schriftliches (Brief ), nur halt nächsten Tag den Ausbildungsvertrag. Habe mich am ersten Tag verstellt. War vermutlich ein Fehler.

0

Kann so direkt nicht beantwortet werden. Gab es keine andere Alternative für dich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von herzilein35
19.05.2017, 19:28

Für mich doch wurde damals mitten aus dem Praktikum beim Arzt genommen, kurz vor der Ausbildung. Rücksprache oder anderes Gespräch hatte ich keine. Eines Tages kam ich vom Praktikum heim und da sagte mir meine Mutter Arbeitsamt hat angerufen du fängst morgen eine Ausbildung an. Musste dann alles abbrechen.

0
Kommentar von herzilein35
19.05.2017, 23:21

14 Jahre das ist längst also Geschichte. Mache ab Sommer ja meine zweite Ausbildung. Ich hatte mich nur daran erinnert, weil viele hier fragen wegen Bewerbung für eine BaE Ausbildung

0

Kann nicht pauschal beantwortet werden. Hier kommt es wohl auf die Details im zugrunde liegenden Recht an. 

Stellt sich die Frage, warum Du danach fragst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von herzilein35
19.05.2017, 16:05

Nur mal so.

0

Was möchtest Du wissen?