Muss man sich die Weisheitszähne ziehen lassen?

6 Antworten

Das ist unangenehm, aber wenn es medizinisch für notwendig erachtet wird, dann solltest du es tun. Wenn die Weisheitszähne rauswachsen, dann können die deine ganzen anderen Zähne verschieben und dann war die ganze Zahnspange umsonst etc.

Stehs durch, es ist "angenehmer" als alles, was sonst passiert.

KittyCat992000 hat Recht. Jedoch kannst du das ganze auch unter Vollnarkose machen, lass es niemals unter örtlicher Betäubung machen.

16

Ich hab aber so Angst vor Nadeln wenn ich schon eine sehe kipp ich um😂😂

0
23

Na dann musst du dich erst gar nicht betäuben lassen xD

0
27

örtliche Betäubung reicht völlig

1
23

Wenn man Angst vor Spritzen hat? Die jagen dir min. 6 Spritzen rein du Idiot!

0
51
@timisimi20000

jup wenn man keine Argumente hat kommen die Beleidigungen und Übertreibungen. Waren es nicht doch 10? Eine reicht vollkommen pro Zahn. also max 4. 2 mal Leitung und 2 Mal direkt an den Zahn. 

0
23

Und wenn man die Frage nicht gelesen hat kommen dann solche Kommentare zustande. Danke!

0

Naja, die Zähne brauchen natürlich Platz, ich würde sie mir schon ziehen lassen, du bekommst glaube ich auch eine Narkose, also. Ansonsten sind wahrscheinlich schiefe Zähne die Folge.

Weisheitszähne und zusätzlich Zahn im Gaumen entfernen, operativ oder nicht?

Hallo!

Ich war gestern zum ersten Mal bei meinem neuen Zahnarzt, da ich zu meinen alten Zahnarzt nicht mehr wollte. Mein neuer Zahnarzt sagte, dass meine Weisheitszähne entfernt werden müssen und mein Zahn im Gaumen auch. Drei Weisheitszähne sind noch unterm Zahnfleisch und einer ist teilweise hier.

Man muss noch wissen, dass ich eine große Panik entwickle, wenn man nur über Zahnärzten spricht. Nun stellt sich die Frage, ob es sinnvoll wäre, wenn ich ins KH gehe und ich die Entfernung operativ hinter mich bringe oder ob es vielleicht doch besser wäre, wenn ich mir ein paar Spritzen geben lasse und mich mit vollem Bewusstsein hineinstürze!

Ich würde ja gerne operativ behandelt werden aufgrund meiner bereits erwähnten Phobie, aber angeblich wird mir die OP nicht von der Versicherung bezahlt, weil ich es ja nicht nötig habe! Danke für Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?