Muss man sich bei seinem Freund entschuldigen wenn man keine Lust auf Sex hat und er eine Entschuldigung und Besserung verlangt?

17 Antworten

Ich würde ihn nicht immer ganz links liegen lassen wenn er unbedingt will.

Ob ihr Sex habt hängt aber von beiden ab und er muss es auch verstehen wenn du manchmal nicht willst. Wennst ihn gar nicht mehr rüber lässt, brauchst dich halt nicht wundern wenn du dich unbeliebt machst bei ihm mit der Zeit würde ich sagen. Ob du dich nun wirklich dafür entschuldigst liegt an dir. Ich denke nicht dass man das wirklich tun sollte. WIe gesagt, müssen ja beide Lust drauf haben und soll kein Zwang sein.

wir schlafen 2 mal in der Woche vielleicht, mir reicht das

Er will mindestens jeden zweiten Tag

1
@AlinaMueller90

Das ist ja noch okay. Würde mich nicht entschuldigen, vor allem wenn er es verlangt.

2

Ich würde ihn in die Wüste schicken. Ist er nur noch wegen dem Sex bei dir? Das würde ich nämlich nach so einer Aussage vermuten. Was passiert wenn ihr paar Wochen/Tage keinen Sex mehr habt? Beendet er es dann?

Entschuldigen solltest du dich keinesfalls! Es müssen BEIDE Partner einverstanden sein. Und man(n) sollte es respektieren und Verständnis zeigen, wenn der andere keine Lust dazu hat.

Gegenfrage: Muss man mit jemandem zusammen sein, der von einem eine Entschuldigung verlangt nur weil man nicht allzeit bereit ist wenn der andere/ die andere "Lust" verspürt?

Hat man nicht ebenso das Recht darauf auf den eigenen Körper zu hören, statt sich - entgegen dem eigenen aktuellen Wunsch und Gefühl - zur Verfügung zu stellen?

Ist eine Beziehung auf Augehöhe, in der man einander respektiert und auf (aktuelle) Abneigungen oder ein einfaches "Ich kann/ möchte grade nicht" eingeht, nicht erstrebenswerter?

Joar. Passabler Blickwinkel.

0

Was möchtest Du wissen?