Muss man sich als Praktikant in China den Bart abrasieren?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In China gibt es innerhalb von Schulen oder Unternehmen Regeln, was das äußere betrifft...war selber mehrere Monate in China und hab dort die Schule besucht...sehe selber auch nicht europäisch aus...aber wenn du eindeutig Ausländer bist, sind die da meistens eh nicht so...da erwarten die auch das man irgendwie freaky und exotisch ist^^ in der Schule sind die regeln sehr streng (keine langen Haare, kein Schmuck, Einheitskleidung) in der Uni später nicht...aber Ausländer haben in China echt narrenfreiheit und solange man nicht so arg auffällt (3 Tage Bart ist nichts was einen stören sollte) bekommt man keine Probleme...kleide dich einfach berufsgemäß wie du es in Deutschland auch machen würdest^^

Und was den Bart angeht...betrachte dich als ethnische Minderheit xD

2

alles klar, ich werd ihn dran lassen ;). Danke!

0
5
@SN1989

Danke für den Stern und viel Spaß in China xD wo bist den genau? Peking ? Shanghai? Tianjin?

0

Beides ist möglich. Wichtiger als Bartwuchs ist allgemeines Verhalten im Unternehmen.

Wenn Du Deutscher bist, würde ich vorschlagen Dich anzupassen, verlangen ja auch die meisten von den Ausländern :) wenn nicht, dann mach einfach das was DU für richtig hälst.!

2

so mach ich's!

0

wie kriegt man die freie stelle beim bart zu ?

wie kriegt man beim bart das in der mitte wieder zu weil da ist was frei , weil will mir so ein bart wie chaplin machen aber der hat dort nicht so eine freiestelle kennt ihr ein tipp bitte nur welche die bart sich dammit auch kennen

...zur Frage

Ich bin 16 und habe kein Bart?

ICh bin 16 und habe noch keinen Bart was kann ich tun das ich einen Bart habe

...zur Frage

Wie fühlt sich ein Mann wenn er seinen Bart abrasiert?

Ich bin ein Mädchen und einen Bart bekomme ich ja nicht deshalb weiss ich nicht was Man(n) so denkt wenn der Bart sich verarschieden muss :)

...zur Frage

Zu viel Bart mit 18 - Mobbing und eure Meinungen

Hallo. Ich bin zum neuen Schuljahr auf eine neue Schule gekommen. Vorher war ich in der 10. Klasse einer Realschule, jetzt in der 10. eines Gymnasiums. Da ich diese Klasse freiwillig wiederhole bin ich nicht 16/17 wie die anderen sondern frische 18. das merkt man leider mehr als mir lieb ist, da ich schon einen komplett ausgereiften Bartwuchs habe. Bisher habe ich darüber noch nie nachgedacht und bekam in meiner alten Schule sogar Komplimente, auf dieser werd ich aber komplett von jeden verarscht. Dazu muss ich sagen, dass die anderen teilweise jetzt erst ihren Flaum über der Lippe bekommen, den ich schon mit 12 hatte (und ja ich bin deutscher). Am Anfang nahm ich das mit Humor aber langsam fühl ich mich gar nicht mehr wohl weil das schon zum richtigen Mobbing und lästern geworden ist. Auf unserem klassenbild hat sogar unser Lehrer gesagt, dass ich aussehe als wäre ich auch ein Lehrer. Das meinte er zwar nicht böse, aber da dir anderen das mitbekommen haben hat er nun natürlich noch mehr Öl ins Feuer gegossen. Ich hab auch schon überlegt ob ich ihn abrasieren soll, allerdings hab ich auch ganz sauber rasiert noch einen Bartschatten gegen den man soweit ich weiß gar nix machen kann und außerdem hab ich sorge, dass die anderen mich dann noch mehr mobben weil sie merken wie nah mir das geht. Ich wollte euch fragen wie ihr mit der Situation umgehen würdet, ob ihr Tipps habt und auch um eure Meinung, ob ihr meinen Bart (siehe Bild) zu viel für einen 18j. Findet und denkt das ich ihn unabhängig von meiner Klasse wegmachen sollte? Findet ihr das ungepflegt oder peinlich? Danke für eure Hilfe...

...zur Frage

Ist nicht alles egal?

Alles hat seine Gründe, seine Ursachen. Jeder kann sich jederzeit entscheiden, wie er/sie will. Die Konsequenzen sind oft nicht abwägbar. Das Leben hat keinen generellen Sinn bzw. Zweck. Man kann sich aussuchen, was man wichtig oder unwichtig findet.

- Ist nicht deshalb alles egal? Wie man handelt? Was man denkt? Was man möchte?

...zur Frage

Keine Lust auf nichts mehr!

Hey, In letzter zeit bin ich total lustlos, ich kann mich zu nichts mehr aufraffen, vor allem an tagen an denen ich nicht zur schule muss und nichts vor hab hab ich einfach keine lust irgendwas zu machen und sitz oft entwerder vorm pc oder les aber mache nicht das was ich eig. tun sollte... heute zum beispiel müsste ich eig. mein zimmer aufräumen, lernen, meiner mutter im garten helfen aber ich schaff es einfach nicht mich irgendwie aufzuraffen hat jmd tipps, wie daas wieder weggeht??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?