Muss man seinem Chef unbedingt zum Geburtstag gratulieren?

9 Antworten

Um Punkte zu sammeln, kannst Du ja in sein Büro stiefeln und ein Ständchen trällern (schleim,schleim). Das gebietet eigentlich der gute Anstand. Allerdings würde ich das Geburtstag-gratulieren auf eine zufällige Begegnung auf dem Flur beschränken, schließlich hat man auch seinen Stolz und muß nicht gleich zu Kreuze kriechen, wenn der Alte Geburtstag hat. Etwas anderes ist es, wenn Dein Chef Dir zum Geburtstag auch immer persönlich gratuliert. Dann solltest Du es natürlich auch tun.

Nein, man muss nicht. Man kann aber trotz alledem, wenn man möchte - auch wenn man sich nicht gut versteht. Wenn sich die Möglichkeit dazu bieten sollte, wäre es im Rahmen der Höflichkeit so oder so sinnvoll dies zu tun. Vielleicht ändert sich ja gerade dadurch auch das Verhältnis zueinander ;-)

Ich fänd es trotzdem eine nette Geste, ihm zu gratulieren. Musst ihm ja nicht unbedingt um den Hals fallen.:-)))

Wenn Ihr Euch beide gegenseitig nicht grün seid würde ich es nicht tun.
Nur wenn der Chef ne Runde ausgibt kommt man höflichkeitshalber wohl nicht ganz drumherum. Auch nicht wenn er persönlich an Deinen denkt.

ja, letzteres tut er. Aber reine Routine.

0
@sillyqueen

dann würde ich es auch nur aus reiner Routine tun, ganz beiläufig.

0

Ich würde auf "herzlichen" verzichten und ihm trotzdem gratulieren.

Ja, auf herzlichst verzichten

0

Was möchtest Du wissen?