Muss man seine Eltern bei Hartz 4/Sozialhilfe unterstützen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zu Hartz IV lies dies:

Bedarfsgemeinschaft

https://de.wikipedia.org/wiki/Bedarfsgemeinschaft

und dies:

Hartz IV: Einkommen Kinder& Bedarfsgemeinschaft

http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/hartz-iv-einkommen-kinder-bedarfsgemeinschaft3221.php

.

Geht es um Sozialhilfe, google mit

sozialhilfe wann kinder für eltern zahlen

so werden Dir mehrere gute Infos angezeigt.

.

Handelt es sich um Aufstockung von Rente für Rentner ab 65 J, erhalten sie Grundsicherung im Alter. In dem Fall müssen Kinder nur für die Eltern aufkommen, wenn sie im Jahr mehr als 100.000 Euro Einkommen haben. - Genauso, wenn sie Grundsicherung bei Erwerbsunfähigkeit haben (dann nicht ab 65 J.).

Hartz IV wird im Gesetz SGB II geregelt (google dazu mit sgb 2),

und Sozialhilfe / Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsunfähigkeit wird im Gesetz SGB XII geregelt (google dazu mit sgb 12).

.

Das so in kürze.

.

55

Danke fürs Sternchen - ҉ •✿⊱ (¯`'•.¸(¯`'•.¸ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ¸.•'´¯)¸.•'´¯) ⊰✿• ҉

0

Kinder sind prinzipiell nicht unterhaltspflichtig gegenüber ihren Eltern, wenn diese Alg 1 oder ALG II bekommen.

Bei Pflegebedürftigkeit ist das anders, aber das wird auch in einem anderen Gesetzbuch geregelt und war gar nicht die Frage.

Gern wird ja mal gesagt, dass (erwachsene) Kinder im Haushalt der Eltern, welche vorher im Hartz IV - Bezug waren (Eltern auch), bei Arbeitsaufnahme für die Eltern quasi mit aufkommen müssen, da das JC den Eltern die  Leistungen kürzt. Ja - um genau den Betrag, den die Kinder vorher als ALG II-Leistung erhalten haben (bzw. die Eltern für die Kinder). Die Eltern bekommen centgenau das gleiche Geld für sich wie vorher.

Da muss ein verdienendes Kind jetzt den Eltern auch ein Drittel der Miete geben, da die Eltern im Leistungsbezug nur noch ihre 2/3 der Miete bekommen.

Einzige Ausnahme: Eltern im Leistungsbezug und Kind (im Haushalt der Eltern) mit Ausbildungsvergütung + Kindergeld.

Wenn das Ausbildungsgeld + Kindergeld mehr ist, als das Kind zur Bedarfsdeckung braucht, dann wird der nicht benötigte Teil des Kindergeldes auf die Eltern übertragen. Aber eben auch kein Cent mehr.

Wer als Kind allerdings nicht mehr im Haushalt der Eltern lebt, der hat mit dem Leistungsbezug der Eltern nichts zu tun.

ALG1 ist eine Versicherungsleistung. ALG2 ist es zwar nicht, aber dennoch werden die Kinder nicht aufgefordert zu zahlen (Voraussetzung, du lebst NICHT bei den Eltern).

Sozialhilfe u. ä. ist ein dehnbarer Begriff. Nehmen wir an, die Rente reicht nicht aus um das Pflegeheim zu finanzieren. Dann können die Kinder schon herangezogen werden. Allerdings gibt es inzwischen diverse Urteile und Gesetze, die verhindern sollen, dass diese "Sandwich" Generation nicht zu stark belastet wird. Mit Sandwich ist meint, die Kinder müssen sich selbst um ihre Kinder kümmern und noch um die Eltern und für alle zahlen, so dass für sie selbst nichts übrig bleibt. 

Da diese Materie sehr komplex ist, kann es leider kein einfach ja oder nein geben, sondern nur ein grober Überblick

Darf ich, als minderjährige einen Nebenjob haben, wenn meine Eltern Sozialhilfe bekomme?

...zur Frage

Müssen erwachsene Kinder ihre Eltern bei Hartz 4 finanziell unterstützen?

Gibt es bei Hartz 4 eine Unterhaltsregelung bei der erwachsene und unabhängige Kinder ihre Eltern finanziell unterstützen müssen bevor diese Geld vom Amt erhalten?

...zur Frage

Wohngeld bei Alg 1?

Hallo Welt!

Ich bin seit 10. Januar arbeitslos und werde im März eine Umschulung machen. Freude! Medizisch Psychologischer Test war super und die Ergebnisse auch. Bildungsgutschein ist vorhanden. Aber da das Alg 1 wegen 2 Jahren Zeitarbeit nicht so üppig ausfällt plane ich zu Alg 1 Wohngeld zu beantragen. Jetzt meinte die Frau von der zuständigen Behörde: "Ich solle doch erst nochmal zur Arge gehen und da ergänzendes Hartz 4 beantragen! Wenn ich da nix bekomme kann ich zu ihr gehen..." Naja jetzt sind meine Fragen.

Kann die mich einfach so abwimmeln? Habe ich bei Alg 1 Anspruch auf Wohngeld? Ist vielleicht ergänzendes Hartz 4 besser als Wohngeld? (Eher nicht laut Bauchgefühl)

Schönes Wochenende euch! Brrr kalt!!! :-D

...zur Frage

wie hieß den das alg Hartz 4 oder Sozialhilfe in der DDR?

...zur Frage

Sozialleistungen von vergangenheit?

Hallo Community,

Angenommen eine Person ist 22 Jahre alt. Deutscher StaatsbürgerIn. Wohnt in Deutschland in einer WG (also nicht in dem selben Haushalt mit einem Elternteil, Verwandten, also keine Unterhaltspflichtige Person). Eltern leben ausserhalb Deutschland. Diese Person ist seit ca 3 Jahren arbeitslos und wurde bis jetzt immer von seinen Eltern finanziert. Diese Person hat vor 2 Jahren einen Antrag auf ALG II (hartz 4) gestellt aber keine unterlagen nachgereicht also keine Sozialleistungen (Hartz 4) bezogen. Diese Person weiss auch nicht mal ob er/sie Anspruch auf ALG II hat.

Kommen wir zu meinen fragen:

  1. Hat diese Person Anspruch auf ALG II ?

  2. Hat diese Person Das recht ab dem Zeitpunkt von der Beantragung ALG II rückwirkend gezahlt zu bekommen ?

  3. Diese Person wurde bis jetzt immer von seinen Eltern finanziert. Kann die Person trotzdem rückwirkend Hartz 4 bekommen ? Oder sind Eltern dazu verpflichtet ihre Kinder auch bei getrennten haushalten wenn möglich (Eltern leben im Ausland) zu finanzieren?

Danke für eure antworten. Würde mich über umfangreiche antworten freuen.

Mfg

...zur Frage

Wie kann ich meinen Eltern helfen , aus den Schulden zu kommen (Finanziell Unterstützen)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?