Muss man sein Auto versichern?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Haftpflichtversicherung ist gesetzlich vorgeschrieben zur Deckung eines Schadens bei anderen Verkehrsteilnehmern.

Ohne Versicherungsnachweis kannst du das Auto gar nicht ummelden.

Kaskoversicherung ist hingegen freiwillig.

Ohne vorliegende Bestätigung eines Versicherers, dass dieser die Annahme des Versicherungsvertrages bestätigt, kannst Du kein Auto zulassen. Die KFZ-Haftpflichversicherung ist vom Gesetzgeber vorgeschrieben.

Und sobald Du Deine Prämie nicht bezahlst und der Versicherer den Vertrag kündigt, geht auch eine Meldung an das Straßenverkehrsamt und Dein Fahrzeug würde zwangsweise stillgelegt.

Ja kannst du... du kannst dir auch die Versicherung sparen.

Aber spätestens auf der Zulassungsstelle hast du dann ein Problem. Ohne evb Nummer wirst du keine Stempel auf deinem Kennzeichen bekommen. Und wenn du ohne rumfährst, wirst du relativ schnell angehalten...

Und du solltest auch schauen, dass das Auto wenigstens TÜV hat, sonst hast du das nächste Problem.

Und allerspätestens dann, wenn du einen Unfall verursacht hast, werden dir die 500 Euro egal sein. Dann geht es nämlich um tausende von Euros, bei Personenschaden um noch viel mehr... Daher sind die Deckungssummen der Versicherungen im 7-stelligen Bereich. Und wenn du dann ohne gültige Versicherung herumgefahren bist, dann hast du ein echtes Riesenproblem... Dann kannst du den Rest deines Lebens arbeiten, ohne dass du mehr als die Pfändungsfreigrenze auf dein Konto bekommst.

Und ja, gerade wenn du ein junger Fahrer bist, kann es durchaus sein, dass der Jahresbeitrag für die Versicherung die 500 Euro deutlich übersteigt... Haftpflicht wohlgemerkt...

Hallo!

Die Haftpflichtversicherung muss jeder haben ------> wenn keine besteht, kann ggf. die Zwangsstilllegung bzw. -entstemplung deines Fahrzeugs drohen.. zulassen kann man ein Auto jedoch nur über die EVB-Nummer, die einen vorläufigen Versicherungsschutz suggeriert & von der Versicherungsgesellschaft im VOrfeld ausgegeben wird wenn man ein Fahrzeug anmeldet.

Du mußt nicht DEIN Auto versichern. Es interessiert niemanden, ob Dein Auto kaputt geht und wie teuer es dann wird.

Du mußt den Schaden versichern, den Du mit Deinem Auto anstellen kannst. Also andere Autos die Du zerstörst, oder Menschen die durch Dich zu Schaden kommen können. Diese Schäden können sehr teuer sein und deshalb sind die Haftpflichtversicherungen so teuer.

Und die Kfz-Steuer kommt dann noch obendrauf.

Und wenn Du dein Auto abschleppen läßt, zahlst Du natürlich ebenfalls extra.

Kasko(versicherung) kannst du dir sparen.

Autohaftplicht (KfZ) MUSST du haben. Das ist gesetzlich Vorgeschrieben

Stell dir vor du fährst ohne Versicherung und krachst mit deinem 500€ Auto in ein 1 Mio € teuren Ferrari...

Willst du das auch aus eigener Tasche zahlen?

.... nein, natürlich nicht.

Für die weiteren Fragen JA bzw. die folgenden NEIN.

Es sei denn, es wird zugelassen, dann hat allerdings der Halter für eine Versicherung zu sorgen.

Haftpflicht muss sein, damit du die Beulen in anderen Autos löhnen kannst. ;)

Du hast die Haftpflicht falls du einem anderen Schäden zufügst.. nicht wegen deiner 500€ Karre..

Ja das kostet sie, und es geht nicht ohne.

Gesetzliche Vorgabe.

Steuern kostet es übrigens auch.

ohne Versicherung wird dein Auto nicht angemeldet

Haftpflicht immer! Kasko muss nicht sein.

Was möchtest Du wissen?