Muss man Schranktüren nach einer Weile nochmal nachjustieren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es ist normal, dass sich der Schrank nach einer Weile "setzt". Dies ich abhänig vom Fußboden als auch von der Belastung des Schrankes. Gewöhnlich drückt sich ein Schrank erst nach einigen Wochen richtig in den Fußboden. Je nach Art des Untergrundes dauert dies unterschiedlich lang.

Eine Art Hebel drückt durch unterschiedliche Belastung auf den Boden des Schrankes, zieht an seinen Seiten und der aussteifenden Rückwand.

Ja, das ist völlig normal. Wenn du den Schrank einräumst, verändern sich die Zug- und Druckkräfte. Außerdem trocknet das Holz noch nach. Dadurch können die Türen auf Spannung sitzen und solche Geräusche abgeben oder klemmen. Holz lebt eben.

Es kann, wie bei mir, daß bei guten Holz die Türen nach dem montieren noch 1 bis zwei mal sich verändern und sie nachjustiert werden müssen.

Was möchtest Du wissen?