Muss man schon vor 18 Jahren Steuern bezahlen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wer Einkommen hat in entsprechender Höhe, der hat auch Abzüge. Das Alter spielt dabei keinerlei Rolle. Steuern zahlt man in der Ausbildung allerdings meist nicht, weil man einfach nicht genug verdient, man muss schon über 950 Euro brutto verdienen.

Allerdings werden Sozialversicherungen abgezogen, Krankenkasse, Rentenversicherung, Arbeitslosenversicherung und Pflegeversicherung. Wieviel genau, das kannst du ganz einfach mit einem brutto netto Rechner rausfinden, die kannst du googlen.

Kommentar von wfwbinder
26.03.2016, 16:37

genauso ist es. gute Antwort.

1

Ich glaube es gibt einen bestimmten Betrag und wenn du diesen Betrag mit deinem Jahresgehalt übersteigst musst du Steuer zahlen. (Ich übersteige ihn, also ich bin noch keine 18 und muss Steuern zahlen...)
Aber frag mich nicht wie hoch der ist, ich denke Google hilft weiter.

Kommentar von PatrickLassan
26.03.2016, 18:42

Das ist der Grundfreibetrag. 2015 lag er bei 8472 €, 2016 bei 8652 €, bezogen auf das zu versteuernde Einkommen.

0

Steuer ist fällig wenn etwas zu Versteuerndes anfällt - das Alter des Steuerpflichtigen ist dabei egal

Halo MrLazy,

natürlich werden die Abgaben zur Rentenversicherung, Krankenkasse, Pflege- und Arbeitslosenversicherung usw. abgezogen.

Auch Lohn- und evtl. Kirchensteuer gehen noch ab.

Wenn du allerdings aufs Jahr unter einem bestimmten Betrag bleibst, kannst du einen Antrag auf Lohnsteuerjahresausgleich machen  - dann bekommst du einen Teil wieder zurück.

Liebe Grüße

ichausstuggi


Kommentar von PatrickLassan
26.03.2016, 18:41

Einen Lohnsteuerjahresausgleich kann nur der Arbeitgeber machen. Was du meinst, ist die Einkommensteuererklärung. Die kann man allerdings unabhängig von der Höhe der Einnahmen einreichen. 

0

Was möchtest Du wissen?