Muß man Reis vor dem Kochen waschen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ist es Naturreis, muss man nicht unbedingt waschen. Bei allen anderen Reissorten wird der Reis geschliffen (damit wird die Schale entfernt) und daher ist recht viel Staub mit dabei und diesen sollte man abspülen.

Soweit ich weiß ist nicht nur Staub daran, sondern auch Schleifmittel. Die sind zwar ungefährlich, aber wer möchte die schon gerne mitessen.

0

Umstritten, auf das bißchen Staub kommt es wohl nicht so an - gemessen an dem, was wir sonst so alles schlucken....... Aber: Wenn man trockenen Reise habven will, Korn-für-Korn-Reis, dann waschen. Wenn man mit Stäbchen essen möchte, eher nicht waschen (oder Klebreis kaufen).

Also soviel Stärke, dass es klummpt habe ich bei keiner Reissorte vorgefunden. Aber bei ungewaschenem Reis bildet sich ein Schaum, der den Deckel des Reistopfs anheben und auslaufen kann. Macht u.U. ganz schlimme Sauerei. Aber bei einigen gescheiten Reistöpfen wird diese Gefahr durch schlaue technik gebannt.

.

Allerdings ist der ungewaschene Reis nach dem Kochen klebrig, während der gewaschnene locker bleibt.

Man wäscht die überflüssige Stärke raus, der Reis würde sonst zu sehr klumpen.

Ich persönlich mache das nie, ich liebe meinen Basmati, wenn er klumpig ist...

Nein, nicht waschen, nur schälen!

Wo gibt es den Reisschäler?

0

Was möchtest Du wissen?