Muss man rauchen , Alkohol trinken und feiern gehen um eine Freundin zu haben?

10 Antworten

Du fragst dich, warum die, die das tun, einen Schlag bei Mädchen haben. Das ganze kann man mit der Biologie des Balzverhaltens erklären, ein Männchen, das riskante Dinge tut, demonstriert seine überbordende Vitalität. Überall auf der Welt machen Jungs Mutproben, sie trinken Petroleum, springen bei Nacht betrunken von Brücken und brechen sich die Hachsen, etc., weil das Signale aussendet, die ganz alte Balzinstinkte anspricht. Wenn du da nicht mithalten kannst, dann tröste dich mit der Einsicht, dass du (vermutlich) gar nicht an den Weibchen interessiert bist, die auf so etwas abfahren. Letzten Endes ist alles was zählt, Ausstrahlung! Sei positiv, erfolgreich, fantasievoll, intelligent, beliebt, souverän! Bloß kein zu kurz Gekommener, Jammern und die Schlechtigkeit der Welt zu beklagen ist der sichere Weg zum Mißerfolg.

Ich werde nächsten Monat 20 und war noch nie wirklich an einer Party xD Okay, an einem Saufabend schon, aber das kam auch erst so mit 18, als ich die harten Dinge kaufen durfte ^^

Nein, man muss nicht saufen o.ä um eine Freundin zu finden, du bist auch erst 16, mach dir dadurch noch keine Gedanken...

Muss man nicht!

Manchen Mädels finden diese Herdentiere die sich nur über eine Gruppe definieren können eher abstoßend.

Arbeite daran deine Schüchternheit in den Griff zu bekommen und warte auf eine die dich als Einzelperson schätzt.

Hallo

Nein ändere Dich nicht, dass würde einer Freundschaft die Grundlage entziehen, da Du Dich verstellst.

Warte einfach ab, Du kannst in die Stadt gehen, Mädels anflirten, auf eine Party, aber Du musst Dich nicht ändern.

Rauchen wär das letzte was Du anfangen solltest.

Gruß

Dein Problem ist eher, dass du schüchtern bist. Natürlich gibt es Mädels, denen das gefällt, aber die meisten Mädels fühlen sich eher zu selbstbussten Kerlen hingezogen. Deshalb bekommen die selbstbewussten/lauten Typen mehr Mädels ab

Was möchtest Du wissen?