Muss man Pyrotechniker studieren?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein das muss man nicht studieren, aber man braucht eine spezielle Ausbildung. Immerhin handelt es sich um Feuerwerk der Klasse 4, d.h., man muss sich an bestimmte Regeln zum Abschießen halten.

Musst dich mal infomieren wo es in deiner Umgebung spezielle Schulen gibt.

Für die Prüfung bekommst du dann ein Buch, wo mögliche Fragen drinstehen, die du dann alle durchgehen musst (also ähnlich wie beim Führerschein).

Die Prüfung ist nicht allzu schwer, aber trotzdem benötigt man auch einige praktische Stunden dafür.

Ein Verwandter von mir hat noch mit 59 Jahren diese Prüfung geschafft, es sollte also für dich kein Problem darstellen ;)

Viel Glück^^

Hier ein Link zu Berufenet...

http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/start?dest=profession&prof-id=14512

Nein, man muss nicht studieren und es ist auch keine "richtige" Ausbildung. Du musst an einem meist einwöchigen Lehrgang teilnehmen und die Prüfung bestehen, um zu diesem Lehrgang zugelassen zu werden musst du allerdings einige Voraussetzungen erfüllen, die je nach Lehrgang (Großfeuerwerk, Bühnenpyrotechnik oder Spezialeffekte für Film und Fernsehn) unterschiedlich sind.

Damit hast du die Fachkunde um allerdings selbst Feuerwerk durchführen zu können musst du eine Erlaubnis nach §7 SprengG (gewerblich) oder §27 SprengG (privat) beantragen, wobei diese Erlaubnis je nach Behörde z.B. ein zugelassenes Lager usw. voraussetzen.

Es gibt noch den Befähigungsschein nach §20 SprengG, mit diesem kannst du u.a. allerdings nur im Auftrag eines anderen Pyrotechnikers ein Feuerwerk durchführen.

Einige Veranstaltungsfirmen ermöglichen es im Rahmen einer Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik den Pyrotechniker mitzumachen. Unter bestimmten Umständen kann auch die Agentur für Arbeit die Kosten tragen.

Um Pyrotechniker werden zu wollen musst Du an 26 Grossfeuerwerken geholfen haben, das sind die 26 Helferscheine. Dann musst Du eine Unbedenklichkeitsbescheinigung beantragen und dann zu einer Sprengschule deiner Wahl gehen und die Prüfung ablegen. Leicht? nein! Billig?nein!Dauer ? 2 - 5 Jahre. Berufe.net gibt es keine Info da es kein Ausbildungsberuf ist und wird auch nicht finanziert.

Gruss Ralph

man kann studieren(dann kommst du besser an)aber die ausbildung MUSS man machen

Gibts da nix auf der Site der Arbeitsagentur??? Berufenet....

Was möchtest Du wissen?