Muss man offizielle Zahlungsmittel annehmen?

8 Antworten

im prinzip: JA allerdings sind viele kassenkräfte mit diesen münzen VÖLLIG ÜBERFORDERT, dass eine "fälschung" viel zu teuer und strafbar wäre, kommt denen gar nicht in den sinn. angenommen werden MÜSSEN, müssen übrigens NUR münzen DES währungsgebietes, in dem sie ausgegeben worden sind: einen belgischen oder finnischen zehner müssen DEUTSCHE zahlungsempfänger NICHT annehmen. allerdings würden sie sich damit quasi selbst "ins knie schiessen" weil man solche "exoten" als sammler erst teuer einkaufen muß.

Deutsche 10-Euro-Gedenkmünzen sind in Deutschland auch gesetzliches Zahlungsmittel. Hier gilt §3 Abs. 1 Münzgesetz: die Annahmepflicht gilt für maximal 50 Münzen (Euro- und Euro-Gedenkmünzen) bis zu einem Maximalbetrag von 200,00 Euro.

Achtung: im Netz kursieren immer noch ältere Versionen des Münzgesetzes mit einem Maximalbetrag von 100,00. Wegen der Ausgabe der 200-Euro-Goldmünze, musste der Gesetzgeber den Maximalbetrag jedoch anheben, da für diese Münze sonst rechtlich gesehen keine Annahmepflicht bestanden hätte.

Im Zahlungsverkehr würde ich Gedenkmünzen gleichwohl nicht verwenden, da es diesbezüglich viel Unsicherheit wegen der Annahmepflicht gibt (nicht jeder liest Gesetze...). Zudem ist für den Handel das Handling problematisch. Das fängt schon damit an, dass es in den Kassen keine Fächer für diese Münzen gibt.

Eine sehr gute und kompetende Antwort! Daumen hoch!

0

Ja, die sind gesetzliches Zahlungsmittel! Allerdings die deutschen 10-Euro-Münzen nur in Deutschland, die französischen in Frankreich usw.

Wie verschicke ich 500 € in Münzen ( gültiges Zahlungsmittel) versichert?

Hi zusammen,

Frage steht oben.

Möchte eine Rolle 20 Euro Münzen also insgesamt 500 € verschicken.

Wo und bei welcher Firma kann ich diese versichert versenden.

Vielleicht weiß einer Rat von Euch.

Herzlichen Dank

Fleckyy

...zur Frage

10,- Euro Gedenkmuenzen offizielles Zahlungsmittel?

Hallo! Ich bin kein echter Muenzensammler; aber ich beziehe regelmaessig 10,- Euro Muenzen. Seit geraumer Zeit werden mir jetzt entsprechende 10,- Euro Gedenkmuenzen angeboten. Gelten die eigentlich auch als offizielles Zahlungsmittel? ( wuerd ich niemals machen, aber ich will's wissen. :-)

...zur Frage

Nehmen Kassierer 10/20€ Münzen an?

Leider habe ich Grade nur noch 3 10/20€ Münzen hier und kann diese nicht mehr umtauschen, da die Bank zu hat. Im Internet habe ich gelesen dass diese ein gültiges Zahlungsmittel sind und sie von Filialen bis 50€ angenommen werden MÜSSEN. Ist das wahr oder können sie diese trotzdem ablehnen? Danke schonmal.

...zur Frage

Tauscht die französische Post französische 10 Euro-Münzen um

Ich möchte die 27 10 Euro-Münzen Regionen aus Frankreich in Euro Scheine umtauschen. Kann ich das in einer französischen Postfiliale tun?

...zur Frage

Strafzettel in Münzen bezahlen?

Hallo, Zu Unrecht habe ich einen Strafzettel wegen schwarzfahren bei der Bahn bekommen Details sind nicht wichtig jeden falls bin ich im recht! Ich habe einen Wiederspruch eingelegt wurde heute abgelehnt

Ich habe im Internet Videos gesehen wie Leute das Geld in meinen Fall 60€ in 1 cent Münzen bezahlen

Mich interessiert es ob es hier im Deutschland zulässig ist 60€ in 1 cent Münzen zu bezahlen waren 6000 Münzen

Bitte nur antworten wenn jemand Erfahrung damit hat oder Rechtliches vorlegen nicht Spekulationen benötige schnelle antworten

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?