Muss man noch Studiengebühren zahlen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

An staatlichen Hochschulen/Universitäten in Deutschland gibt's keine Studiengebühren mehr. Da ist nur der Semesterbeitrag zu zahlen.

An privaten Hochschulen sind hohe Studiengebühren zu zahlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine Studiengebühren mehr, diese wurden abgeschafft.

Was du machen musst ist den Semesterbeitrag zahlen, dieser beläuft sich aber nur auf 100-200 Euro pro Halbjahr, je nach Hochschule und damit zahlst du meist schon einen Teil deines Tickets für den ÖPNV mit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Außer an privaten Hochschulen muss man keine Studiengebühren mehr zahlen. Der Semesterbeitrag, den man nur ein Mal pro Semester bezahlt und der das Semesterticket beinhaltet, ist etwas anderes. Den muss allerdings jeder zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Früher mussten pro Semester 500 Euro Studiengebühren bezahlt werden, das wurde inzwischen deutschlandweit abgeschafft.

Den Studienbeitrag, den jeder Student an die Uni zahlen muss, gibt es aber nach wie vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXxVictoriaxXx
07.09.2016, 18:58

Was ist denn genau der Unterschied zwischen Beitrag und Gebühren?

0

Studiengebühren sind abgeschafft worden. Es gibt aber viele Hochschulen wo man sich finanziell bei gewissen Forschungen mit beteiligen muss. Auch gibt es private Installationen wo Gebühren erhoben werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXxVictoriaxXx
07.09.2016, 18:57

Also nur an Hochschulen? Weil ich habe zum Beispiel einen großen Bruder der Lehramt studiert an einer normalen Uni und bezahlt genauso viel wie zu Beginn seines Studiums

0

Was möchtest Du wissen?