Muss man nach einer Magenspiegelung im KH bleiben?

7 Antworten

Ich bin 16 und muss bei Magen-Darmspiegelungen immer den Tag vorher zum abführen stationär aufgenommen werden. Nach der Vollnarkose komm ich dann meistens nochmal circa 3 Stunden auf mein Zimmer, um zu beobachten, ob mein Körper alles gut mitgemacht hat, zum besprechen der Ergebnisse und um den Entlassungsbrief zu schreiben. Das ist denke ich überall unterschiedlich, aber wenn du das nur ambulant machst, dann kannst du meistens schon wieder gehen, wenn du voll bei Bewusstsein bist und alle deine Werte gut sind (in der Regel sind das 30 Minuten bis 2 Stunden) .

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Wenn keine erhöhten Risikofaktoren vorhanden sind und du danach betreut bist, darfst du nach einer gewissen Erholungszeit von um die zwei Stunden nach Narkose in Begleitung nach Hause gehen.

Autofahren fällt aufgrund deines Alters eh weg, aber auch mit anderen Gefährten solltest nicht selbstständig am Straßenverkehr teilnehmen.

Gruß

Nein, nur solange, bis du deinen Tausch ausgeschlafen hast.

Dann kann man sich abholen lassen nach ca. 2 Stunden. Selber fahren ist nicht erlaubt.

Meine letzte im Januar gab es nur mit Betäubung im Rachen. Hat alles nur 10 - 15 Minuten gedauert. mit Narkose dauert es länger.

51

...Äh. Rausch, nicht Tausch!!

0

Angst vor Magenspiegelung und Narkose

Am Donnerstag hab ich meine erste Magenspiegelung. Ich hab jetzt schon panische Angst davor. Kurz zu mir: Ich bin nicht wehleidig, nicht extrem schmerzempfindlich etc pp. Aber der Gedanke daran, lässt mich erschaudern und ich kann noch nicht mal sagen, wieso. Habe für mich beschlossen, dass ich diese "Schlafspritze" bekommen möchte, da ich nen relativ schnellen Würgereiz habe und mirs schwer fällt ruhig zu atmen und vorallem ruhig zu bleiben, wenn ich das Gefühl habe, dass mein Hals "verstopft" ist. Nun zur Frage: Welche Art von Nebenwirkung bringt die Narkose mit sich? Gibt es irgendwelche Gründe, die gegen selbige sprechen? (Hab teilweise Probleme mit meinem Puls, der ganz gerne mal rast). Wie ist das Gefühl, wenn man "wegtritt"? Eher wie ein angenehmes Einschlafen, oder ein unangenehmer Kontrollverlust?

Über Erfahrungsberichte, wäre ich sehr dankbar

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?