Muss man sich nach der neuen Rechtschreibung richten oder darf man die alte Rechtschreibung auch anwenden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die neue Rechtschreibung ist nur an Schulen und für Behörden verpflichtend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der schule und bei Briefen an Behörden musste die neue Rechtschreibung benutzen, wenn du aber privat für dich was aufschreibt oder jemanden aus deinem Freundeskreis was schreibst kannst die alte verwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerSchopenhauer
01.09.2016, 06:21

"bei Briefen an Behörden"

nicht an sondern "von"

Nicht der Bürger muß sich bei einem Brief an die Behörden an die neue Rechtsschreibung halten (das muß er generell nicht) sondern die Behörden müssen sich in ihren Schreiben/Gesetze/Verordnungen etc. daran halten.

2

Sie ist immer noch gültig wenn sie noch im Duden steht. Hat mir halt mal jemand gesagt ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man darf sich sogar nach der uralten bzw. übernächsten rechtschreibung richten:

http://www.kleinschreibung.ch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?