Muss man Muscheln unbedingt waschen?

7 Antworten

Wenn Du unbedingt Sand schmecken und kauen möchtest spare Dir das Waschen ruhig, dazu empfehle ich Möhren frisch aus der Erde und Bratakartoffeln aus ungereinigten Kartoffeln.Ein Gals Wein aus ungespülten Gläsern wär dann die Krönung. Sicher ist dann auch, das evt. Perlen beim Finder bleiben.

LOL Der Wein mitsamt Korken??

0

Also ich wasche nach wie vor, bürste sogar, kümmere mich um evtl. Bärte und sortiere aus. Ich möchte keine toten Muscheln mit kochen. Und arbeitet man mit wirklich sauberen Muscheln ist der Kochsud anschließend ebenfalls ein Genuss, wenn man die richtige Zusammensetzung wählt.

Die Qualität der Muscheln ist doch sehr unterschiedlich. Manchmal hat man überhaupt keine Mühe damit und manchmal .... Leider weiß man das ja nicht vorher, wenn man unterschiedliche Quellen nutzen muss.

waschen ist in jedem falle anzuraten. neben dem reinigungseffekt bietet dir das waschen nämlich auch noch die möglichkeit, evtl. schlechte Muscheln auszusortieren(die bereits toten Muscheln schwimmen oben oder sind bereits offen).

So nett kann man es auch sagen, entschuldige meinen Sarkassmus

0

Die Schlechten entdeckst Du beim Kochen. Alles,die sich nicht oeffnen, sind verdorben. Ansonsten schau die Antwort von Regenmacher.

0

laut diesem Link reicht waschen allein nicht aus:

http://www.cojito.de/kochrezept_31289_spaghetti-mit-venusmuschelsauce-spaghetti-vongole.htm

Alles Quatsch! Wann habt ihr Beantworter zum letzten Male Muscheln gekauft und zubereitet?

Die Ware, die heutzutage angeboten wird, stammt aus Aufzuchtbecken und ist garantiert sandfrei.

Wer nahe der Küste wohnt, kann eventuell Pech haben und findet jede Menge Sand in den Muscheln, wenn er sie lose kauft.

Richtig, richtig, richtig.

0

Was möchtest Du wissen?