Muss man mit Meerschweinchen zum Tierarzt?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

es ist absolut nicht nötig zu einer Vorsorgeuntersuchung zu gehen. Jeder Tierarztbesuch bedeutet für das Tier Stress!

Falls dir aber irgendwelche Dinge auffallen, die dir komisch vorkommen (z.b. Haarausfall, Schnupfen...) solltest du so schnell wie möglich einen vernünftigen Tierarzt aufsuchen, der auch etwas von Meerschweinchen versteht.

VlG und viel Spaß mit den Meerlis

Im Zweifelsfall sollte man immer zum TA seines Vertrauens, allerdings nur, wenn einem etwas seltsam vorkommt. Solange das Meeri wohlauf und gesund und munter ist, ist es eigentlich überflüssig und für das Tier nur mit Stress verbunden (Transport, TA-Praxis Geruch, fremde Tiere und Menschen.

nein eigentlich nich wenn sie nich krank sin.wenn du denkst das es ihnene nich gut geht kannst du aber schon mal hingehen

Hilfe! Was ist mit meinem Meerschweinchen los? Er hat kein Gleichgewicht mehr....

Hallo Community,

Als ich gerade bei meinen Meerschweinchen war, habe ich gesehen, dass einer der Beiden sich sehr komisch verhält.

Er kann nicht mehr gerade gehen, er "wackelt" beim Gehen und fällt schon halb auf die Seite....

Ich habe keine Ahnung, was ich jetzt machen soll! Heute Abend gehe ich auf jeden Fall zum Tierarzt, aber jetzt kann ich noch nicht, weil mein Vater noch nicht von der Arbeit zurück kommt.

Sein Partnertier hält sich komplett von ihm fern und ist in seinem Häuschen. Er ist 3 1/2 Jahre alt. Bitte stellt mich jetzt nicht als Tierquälerin hin. Ich habe gesagt, warum es noch nicht geht. Ich habe 2 Meerschweinchen und 5 Kaninchen.

Ich kenne mich sehr gut mit Meerschweinchen (Und auch Kaninchen) aus, aber da weiß ich leider nicht weiter....

Was soll ich jetzt mit ihm machen, bi wir zum Tierarzt fahren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?