Muss man mit 18 noch in die schule?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

In den meisten Bundesländern ist es so, dass man das Schuljahr noch zu Ende machen muss, in dem man 18 geworden ist. Wenn das Schuljahr am 1. Sept. angefangen hat und man am 2. Sept. 18 wurde, muss man das komplette Schuljahr beenden.

Klar, man kann natürlich schwänzen und die Schule für sich selbst für beendet erklären. So viele Disziplinarmaßnahmen können ja nicht mehr kommen.

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst nicht. Mit 18 ist es deine Entscheidung. Aber mach besser dein Abi zu Ende. Ist besser, glaub mir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zur Schule solange du kannst .. Irgendwann wirst dus bereuen nicht die Schule mit Abitur beendet zu haben. Du hast einfach viel mehr Chancen danach und arbeiten geht man sein ganzes Leben da wirst du die Schule sehr vermissen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast glaub nur 9 Jahre Schulpflicht. Jedenfalls wäre es das logischste denn hauptschule geht nur bis zu neunten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du das abi machen willst dsnn ja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin mir ziemlich sicher das man einen volljährigen nicht in die schule zwingen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GoloGans
10.03.2016, 08:12

doch kann man, indem sie sagen, wenn dudeine schulpflicht nicht erflüllst, fühlen wir uns auch nicth daran gebunden, dich nach 18 noch auf unsere shcule zu lassen

ist voll easy, war bei uns einfach so

0

Was möchtest Du wissen?