Muss man Miete für den Akku von dem Tesla Model 3 bezahlen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vermutlich ist der Akku beim Modell 3 wie auch beim S im Kaufpreis inbegriffen und es fallen keinerlei weitere Kosten wie das Batterieleasing an. 

Allerdings habe ich mal gelesen dass man beim 3er für die Nutzung der Supercharger zahlen muss. 

das wird genauso eine freischaltungsgebühr werden, wie beim "kleinen" akku des model s, da waren es einmalig 2000.- bei kauf, danach (auto)-lebenslang nichts mehr

0

So weit ich weiß nicht. Bei den anderen Teslas war der Akku jedenfalls immer im Kaufpreis drin.

Für genaueres muss man halt erstmal abwarten, bis das Auto auf den Markt kommt.

Hi,

das ist noch nicht bekannt. Das Auto ist ja noch in Entwicklung. Bei der Vorstellung sollte es mehr Informationen geben.

Gruß

Ich verstehe Deine Frage nicht. Wenn du ein Auto kaufst ist es deins. Punkt!   Erzähl mehr, dann können wir dir weiterhelfen. :) 

Ob man bei einem Elektroauto den Akku mtl. zahlen muss

0
@hallobirne123

Hm nein. Also beim Model S nicht... DU zahlst deine 35.000 USD (so circa 31 Tausend Euro) und fertig

0

Ja das Auto schon. Mit dem Akku ist das so eine Sache. Beim Renault Zeo muss der Akku gemietet werden. 

Renault Zeo: 21.500 €
Renault ZOE LIFE R240, zzgl. ab 49 € Batteriemiete****

0
@DarkNightmare

daher ist renault auf meiner persönlichen schwarzen liste

bei allen anderen fahrzeugherstellern kann man wählen oder der akku ist gleich bestandteil des kaufpreises - nur renault nötigt dem kunden eine batteriemiete auf - d.h. das fahrzeug gehört einem nie !, da der akku ein unabänderliches bestandteil des fahrzeugs ist, der auch nicht durch alternativen ersetzt werden kann, da der akku mit dem rest des fahrzeugs kommuniziert (canbus)

dann besser gleich das ganze fahrzeug leasen.....

0

Was möchtest Du wissen?