Muss man leopardgeckos lebendiges futter geben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Also das würde mich auch interessieren. Es wäre ja praktisch eine Alternative zuhause zu haben, wenn es mal wieder gerade nur schlechte Qualität an Lebendfutter gibt. Ich denke das größte Problem dabei wird sein, das die Leos es überhaupt annehmen. Eine Antwort wie: Die müssen ja Jagen und du kannst es aber auch bleiben lassen, lässt mich allerdings sehr an dieser Seite zweifeln. Was kann man denn einfach bleiben lassen... Zum Beispiel: Füttern, lassen wir unsere Tiere einfach verhungern. Oder Antworten, wenn ich kein Plan von gar nichts habe... Oder Hier lesen, weil es leider viel zu viele solcher Antworten gibt. Tut mir leid aber das müsste jetzt einfach mal raus. Gruß Florian

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Saschablau
23.10.2016, 22:07

Du hast vollkommen recht deins ist zwar keine Antwort auf meine Frage aber ein sehr sehr sehr gutes Kommentar auf diese andere Antwort 

1

Natürlich brauchen sie Lebendfutter!! Mit was willst du sie sonst füttern? Dieses fertige Dosenzeugs was es zum Teil gibt ist Mist.

Wenn man schon Exoten halten will, dann muss man sich auch mit deren Fressgewohnheiten arrangieren. Eine gute Mischung aus Heuschrecken, Grillen, Schaben, Würmern ist ein Muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, leider Gottes fressen sie nur lebend Futter. Alles was sich nicht bewegt oder sogar Tod ist fressen sie nicht, da sie (oh ja, sie sind auch einigermaßen intelligent) ja nicht wissen wie lang das Tier schon Tod ist. Gemüse kann man direkt vergessen, das schmeckt ja nicht mal :D

Allgemeine gilt aber die Faustregel: Kleiner als der Kopf breit ist. Also die Adulten Wüstenheuschrecken kannst du schnell wegwerfen ;D.

Ich hoffe das war hilfreich, 

LG Kidness

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?