Muss man Koch sein, um ein Restaurant zu eröffnen?

8 Antworten

Ein Koch musst du nicht sein. Du musst dein Gewerbe und die schon genannten scheine machen. Viel wichtiger ist dass du zuvor dir einen gut strukturierten Businessplan ausarbeitest, damit du auch wirklich an alle Punkte denkst und diese abarbeiten kannst. Wichtig ist dass du dir erst überlegst in welche Richtung du mit deinem Restaurant gehen willst, ob du zum Beispiel aktuelle Trends wie veganes Essen verfolgst oder auf eine andere Nische gehen willst oder eine traditionelle Küche führen willst, denn auch Gerichte aus regionalen Erzeugnissen sind derzeit sehr gefragt. Egal welcher Entwurf es wird, du musst komplett dahinter stehen. Dann gibt es noch rechtliche Einschränkungen auf die du achten musst. Deswegen ist es oft auch ratsam sich von außen beim Erstellen eines Businessplan helfen zu lassen damit man auch jedes Detail ausarbeitet. Auf http://www.businessplan.org findest du zum Beispiel kostenlose Hilfestellung. Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen Liebe Grüße Toni

hallo marlenchen, du brauchst kein Koch zu sein, um ein restaurant auf zu machen. Die vielen Dönerbuden, die überall sind, sind denn diese alle Köche. Wichtig ist,daß alles sauber und die Lebensmittel richtig gelagert sind, das finde ich sehr wichtig. Ich wünsche Dir viel Glück bei Deinem Vorhaben.

Hallo! Du musst keine gelernte Köchin oder der gleichen sein, das ist fast keiner der ein Restaurant eröffnet hat.Meine Mutter ist es auch nicht und leitet bei meiner Schwester das Gasthaus ganz alleine ( Spülkraft usw. Vorhanden).Es gibt Küche nach Hausfrauen Art, Ok? Wichtig ist bloß das du schaust das es extrem Sauber und gut gelagert wird usw. Ok! melde dich mal möchte auch ein Gasthaus/Restaurant eröffnen, aber alleine ; Na ja vielleicht wollen wir uns zusammen tun: Lg

Südkorea Seoul arbeiten

Hey leute, mein name ist Raphael und ich hätte da ne frage. Ich bin 17 Jahre alt und habe den wunsch wenn ich mit der Realschule fertig bin , eine Ausbildung zum koch zu machen und dann nach Südkorea auszuwandern. Ich habe den Wunsch dort am besten in Seoul ein Geschäft zu eröffnen und die Koreaner die Deutsche Küche näher zu bringen, halt einfach ein Geschäft zu eröffnen mit alles drum und dran :D deswegen wollte ich euch fragen ob das überhaupt möglich ist :) bis dahin habe ich ja noch zeit und es ist ja nur etwas was ich mir vorstelle. Was bräuchte ich alls um das machen zu können? Darf ich einfach als Deutscher nach Seoul um ein Restaurant/Imbiss zu eröffnen? Braucht man in Seoul eig. eine Ausbildung als koch? gibt ja überall imbisse/stände u.s.w. Also um es kurz zu fassen, darf ich wenn ich einen Startkapital habe einfach nach Südkorea oder muss ich etwas vorlegen, Ausbildung , studiert haben oder so etwas:) bin dabei koreanisch zu lernen :) (habe mehrere gründe nach südkorea auszuwandern und weiß auch wie hart das arbeitsleben dort ist)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?