Muss man jeden Tag und auch zum schlafen gehen die Kleidung wechseln?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Im Großen und Ganzen muss ich deinem Bruder auch zustimmen! Ich selbst (m, 25) ziehe normalerweise alle zwei Tage komplett neue Oberbekleidung (Hose, Shirt/Hemd, Unterhemd/T-Shirt) an, Unterwäsche und Strümpfe wechsle ich täglich. Wenn ich stark schwitzen sollte (z.B. im Sommer oder wenn ich körperlich viel zu tun habe) wechsle ich auch die Oberbekleidung durchaus mal im täglichen Rhythmus.

Zum Schlafen ziehe ich außerdem andere Sachen an als tagsüber.

Wenn Du gerne stinkst, mach weiter so. Wenn nicht: NATÜRLICH wechselt man die Kleidung (zumindest Unterhose und Shirt/Pullover) TÄGLICH.

Da man Nachts schwitzt und die Kleidung den Schweiß aufnimmt ist es alleine aus hygienischen Gründen ekelhaft.Die Kleidung riecht bzw. müffelt mit der Zeit unangenehm.

Dein Bruder hat die richtige Meinung, Du kannst doch nicht mit den Kleidern schlafen, die Du am Tage auch trägst, wo bleibt da die Hygiene?

Dein Bruder hat recht. Due riechst sicher nicht ganz angenehm.

Da muss ich deinem Bruder, ehrlich gesagt, recht geben. 

Ich ziehe jeden Tag andere Klamotten an &  ziehe mir zum schlafen auch andere Klamotten an. 

Alles andere ist auch einfach nur total unhygienisch. 

Also du musst ja nicht jeden Tag etwas frisches anziehen, aber zum Schlafen sollte man schon etwas anderes anziehen als tagsüber.
Bist du ein Junge/Mann oder ein Mädchen/Frau? Denn da gibt es auch Unterschiede.

So ....So.....@dickerchen777.....

Dein Bruder ist da nicht zu beneiden.....

Du scheinst Dich ja wohlzufühlen ...in Deinem Mief...

Interessant wäre da die Einstellung Deiner Eltern zu Deiner

"Kleiderordnung" und Deiner Körperhygiene...

pw

wenn Du uns hier nicht zum Narren hältst bist Du ein richtiges Ferkel und Dein Bruder drückt sich noch richtig vornehm aus

Was möchtest Du wissen?