Muss man jeden Tag Stuhlgang haben? Oder ist das schlimm wenn man mal nen Tag gar nicht konnte?

9 Antworten

Ideal ist es nicht, denn Dein Körper muss all die Giftstoffe speichern. Das musst Du Dir klar machen. Ballaststoffe sind eben sehr wichtig.

Aber ein Tag wird Dich auch nicht umbringen.

Nein sicher nicht, kommt auf die Aktivität des Darmes an, manche Menschen können erst jeden zweieten oder nach dem dritten Tag normal gehen.

Im Spital geben sie oft erst nach vier Tagen ein leichtes Medikamt für den Stuhlgang.

Hat eine Honigmelone viele Ballaststoffe?

Ich war heute beim arzt wegen bauchbeschwerden und durchfall
Er hat mir geraten keine ballaststoffe zu essen
Soll ich die honigmelone mit der gelben schale also lieber essen oder nicht

...zur Frage

Würdet ihr euch sorgen machen (eventuelle Verstopfung)?

Hallo!

Normalerweise habe ich jeden Tag Stuhlgang.

Am Freitag hatte ich gar keinen. Am Samstag hatte ich dann 2 mal Stuhlgang, wobei beim ersten mal nicht soviel Stuhl da war..

Heute hatte ich wieder keinen Stuhlgang und ich fühle mich auch dementsprechend (fühle mich halt so voll und habe ein unangenehmes gefühl im Unterleib, jedoch keine schmerzen).

Würdet ihr euch da sorgen machen? Soll ich einfach warten oder irgendwas dagegen tun? (manchmal denke ich auch, dass ich auf Klo müsste, aber dann kommt nichts)

Lg

...zur Frage

Andauernd Probleme beim Stuhlgang?

Ich hatte schon immer hin und wieder Probleme auf Toilette zugehen, aber seit ungefähr drei Wochen ist es ganz schlimm. Ich war jetzt 6 Monate lang vegan, hab also erst vor kurzem wieder angefangen tierische Produkte zu essen (aber bisher nur etwas Fleisch, Schafskäse, Leberwurst und das ist jetzt auch schon vier Tage her) Seit drei Wochen kann ich einfach nicht mehr regelmäßig auf Toilette. Zum Beispiel konnte ich die letzten zwei Tage inklusive gerade überhaupt nicht. Ich sitze da und merke richtig, dass es hart ist. Nur verstehe ich das nicht, denn ich ernähre mich seeehr gesund: ich koche immer frisch, esse sehr viel Obst und Gemüse am Tag, fast nie Fertigprodukte, trinke 2-3 Liter pro Tag, nehme abends immer 1 EL Flohsamen und mache 3 Mal in der Woche Sport und gehe fast jeden Tag 1km zu Fuß zur Arbeitsstelle. Ich war auch schon bei vielen Ärzten. Die haben mich dann immer abgetan und mich mit "du darfst keine Bananen essen, viel trinken, viel Bewegung, bla bla bla..." Sprüchen voll getextet. Ich hatte auch schon einen Laktose und Fructose Test gemacht, die negativ waren. Vor einer Woche war es dann so schlimm (4 Tage lang kein Stuhlgang), dass ich so Klister benutzt habe, aber ich will halt auch nicht, dass ich davon abhängig werde, weil die ja auch reizend sind. Also was ist das, dass ich nicht auf Toilette kann???! Was soll ich machen?!😩

Ps: Ach ja, es ist nicht so, dass ich normalerweise alle paar Tage auf Toilette gehe. Ich gehe eigentlich 1-3 Mal am Tag! Und mein Bauch tut jetzt durch den fehlenden Stuhlgang auch weh...

...zur Frage

mcdonalds essen bei fieber?

ich hab seit gestern 38,2 °C Fieber. Ist es schlimm wenn ich mcdonalds essen esse ?

...zur Frage

Trotz kiloweise Essen kein Stuhlgang?

Hallo,

Ich habe leider ein Problem mit meinem Magen/Darminhalt. Normalerweise esse ich größtenteils gesunde, unverarbeitete Lebensmittel. Trinken tue ich nur Wasser und grünen Tee. Trotzdem habe ich wirklich jeden morgen Stuhlgang. So nun habe ich seit 4 Tagen Urlaub und mir seit 4 Tagen jeden Tag einfach mal etwas (oder eher gesagt etwas viel) gegönnt. Zunehmen tue ich zum Glück eh nicht, kann so viel essen wie ich will. Ich habe jeden Tag eine Pizza gegessen, jeden Tag ca 500 ml Eis, in den 4 Tagen noch insgesamt: 2 kg Pommes+Soße, 3 Tüten Chips, 1 Tafel Schokolade, ca 1 kg Pudding und eine Packung Pancakes.

Nun zu meinem Problem, ich muss seit 4 Tagen nicht mehr aufs Klo, hab auch keine Bauchschmerzen und mein Bauch ist nicht mal sonderlich aufgebläht, ich fühle mich aber einfach voll und würde wirklich gerne meinen Darm entleeren. Wie kann das sein? Wo ist das ganze Essen bitte hin?

...zur Frage

Kacken in der Schule was machen?

Hallo, ich bin Adam (m/15). Ich habe ein Problem, nämlich muss ich immer vormittags groß, dann bin ich aber ja meistens in der Schule. Unsere Schulklos sind zwar sehr sauber, aber ich versuche trotzdem meistens, das Geschäft einzuhalten, und das hat folgenden Grund: Wenn ich auf dem Klo sitze, kommt dann häufig jemand rein und geht zum Pissoir. Und wenn jemand im Raum ist, kann ich einfach nicht, das finde ich einfach zu erniedrigend, derjenige könnte ja Plops- und Pupsgeräusche hören. Also warte ich dann bis er den Raum wieder verlassen hat und mache dann weiter, aber dann kommt bald schon jemand anderes rein und dann muss ich wieder so lang still sein, damit keiner merkt, dass ich da auf der Toilette sitze.

Was soll ich also tun? Ich bin zu schüchtern, loszulassen, wenn jemand im Raum ist. Wenn ich es mir aber verdrücke, habe ich den ganzen Tag Bauchschmerzen bis ich zu Hause bin. Hat jemand ähnliche Erfahrungen und weiß Rat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?