Muss man in Deutschland (als erwachsener, berufstätig) ein Konto haben?

5 Antworten

Bargeldlose Zahlung ist heute üblich und wird in der Regel auch bei Abschluss z.B. eines Arbeitsvertrages vereinbart.

Du kannst natürlich versuchen, dich mit deinem Arbeitgeber auf Barzahlung zu einigen, aber ob der sich auf diesen Mehraufwand einlässt...?

Beides:nein.

Barauszahlung ist nicht mehr üblich und die wenigsten Arbeitgeber werden sich darauf einlassen. Und wenn: Dann musst du ihn dir schon abholen, bringen müssen sie dir das Geld nicht -> also nein fürs Bringen.

Du kannst das Geld auch auf das Konto deiner Mutter, deines Freundes oder auf meines Überweisen lassen und dir dann von diesen Personen geben lassen.-> also nein du musst kein Konto haben

Ein Recht auf Barzahlung hat man seit Jahren nicht mehr. Folge dessen, muss dein Lohn/ Gehalt auf ein Konto buchbar sein. Das muss aber nicht zwingend auf deinen Namen laufen.

Was möchtest Du wissen?