muss man in deutsch bei einer szenen-/figuranalyse IMMER stilmittel einbauen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also als erstes mal: Stilmittel gibt es im kleinsten Zeitungsartikel, und wenn es die da gibt, gibt es die bei Schiller erst recht.

Bei anderen Textarten, wie Zeitungsartikeln, muss man überlegen, welchen Sinn es hat dort nach Stilmitteln zu suchen. Bei Dramen gibt es mehr als genug Sinn und erst Recht in Schillers Dramen.

Es gibt genauso wie in Gedichten Anaphern, Alliterationen, Metaphern und Vergleiche, Personifikationen und und und..

Man sollte es nicht übertreiben mit der Stilmittelbeschreibung in der Klausur, aber gänzlich darauf zu verzichten ist meiner Meinung nach tödlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar gibt es auch in Dramen etc. Stilmittel. Allerdings spielen sie dort eine etwas andere Rolle als zum Beispiel in einem lyrischen Text. Weil sich die leute mt der Zeit immer mehr Stilmittel aus den Fingern gesaugt haben, ist es fast unmöglich, diese in einem Drame nicht zu finden. Das fängt bei ganz einfachen Dingen wie Alliterationen und Anaphern an und hört zum teil bei komplizierteren Dingen wie der Onomatopoesie auf. Allerdings findet man in dramatischen texten meist deutlich weniger Stilmittel und wie werden anders eingesetzt. Zum Teil sind sie auch nur rein zufällig zu finden und vom autor garnicht beabsichtigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FranziCash 30.03.2014, 16:18

Es ist aber auch nicht sinnvoll die Stilmittel in solchen, wie Schillers oder Goethes, Dramen runter zu spielen. Natürlich sollte man nicht allzuviel in die Alliteration "meine Mutter" hinein interpretieren, weil es eher unüblich ist zu sagen "die Mutter, die ich meine eigene nenne"

Die Stilmittel in Dramen sind genauso wichtig wie in lyrischen Texten, allerdings hast du recht mit der Behauptung, dass bei Gedichten die inhaltliche Analyse in großem Maße durch die sprachliche unterstützt wird, während in Dramen oder in der Epik die inhaltliche Analyse im Vordergrund steht (es sei denn in der Aufgabenstellung steht was anderes)

0

Was möchtest Du wissen?