Muss man in den USA wirklich so Angst haben?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein, du musst nicht solche Angst haben, wenn du in die USA reist. Ich bin z.B. in einer US Grossstadt um Mitternacht allein durch einen Park gegangen, ohne mich auch nur einen Moment lang gefährdet zu fühlen.  Es ist auch nicht so, dass man täglich jemand sieht, der offen eine Waffe trägt, und wenn, ist es meist ein Polizist. Als Tourist hast du überhaupt keinen Anlass, in Gang Gebiete zu gehen, ebenso wie ich nicht in Frankfurt nachts durch das Bahnhofsviertel laufe. 

Mach dich auf in die USA, sieh es dir selbst an. Bleib aber nicht in den Städten, sondern schau dir die Natur an. Eine Fahrt durch das Monument Valley oder ein Tag am Grand Canyon sind unvergesslich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Passieren kann dir überall etwas. Du musst nur zur falschen Zeit am falschen Ort. Von daher würde ich mir jetzt darüber nicht allzu große Gedanken machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versprechen, dass Dir nichts passiert kann leider keiner. Doch die Media spielt manches doch sehr hoch. Ja, in Grossstaedten wie Detroit, New York City, Chicago etc. gibt es Stadtteile in denen es oefter passiert. Als Tourist wird man oft darauf aufmerksam gemacht bestimmte Stadtteile zu meiden. 
Aber im Allgemeinen wuerde ich sagen, ist es auch nicht gefaehrlicher als in anderen Laendern. Nur weil manche offen eine Waffe tragen, sind sie nicht daran interessiert jemanden abzuknallen. Lebt man z. B. in Montana oder Colorado, dann ist man oft auf eine Waffe angewiesen. Montana z. B. hat gerade einmal etwas ueber 1 Millionen Einwohner und ist etwas groesser als Deutschland. Ist man dann in bestimmten Gebieten unterwegs, kann man von Baeren, Mountain Lions etc. bedroht werden. Oder vielleicht hat sich ein Pferd verletzt und ein Gnadenschuss ist angesagt. Das sind Dinge, mit denen man sich in Deutschland z. B. nicht beschaeftigen muss. Diese Menschen dort schon. Und die meisten Menschen haben eine Waffe als Schutz bzw. nehmen ihr Recht wahr sich in bestimmten Situationen zu verteidigen.
Ich persoenlich finde USA sehr sehenswert und habe nur gute Erfahrungen gemacht bzw. mache sie immer noch. 
Die Bundesstaaten sind so unterschiedlich und Landschaften, je nachdem wo man hingeht, atemberaubend. Bitte lass Dich nicht abschrecken und schau Dr die Welt an! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von macqueline
04.06.2016, 06:10

Leider eben durch dicken Finger falsch gewertet, wollte Daumen hoch geben, stimme voll mit MTbear übrrein!

0

betritt keine fremden grundstücke leg dich mit keinem an und benimm dich auch wenn viele ne waffe haben wird die nich mal so auf der straße gezückt und n touri erschossen. du brauchst also keine riesen panik haben wenn du dich an n paar punkte hältst. wenn du angst vor festnahmen hast mach dich vorher über die gesetzgebung schlau.

( Falls du dunkle haut hast musst du leider mehr beachten (kleidung) da wie versch.  vorfälle gezeigt haben, cops schwarze in zb hoodies als äußerst gefährlich einstufen .. ja auch ohne waffe... traurig aber war)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wobfighter
04.06.2016, 04:23

allgemein sollte man schauen welche Gangs dort regional aktuell in Mode sind und wie diese sich kleiden.

0

du gehsdt morgens zum bäcker, und der bauer umme ecke rennt amok, weil seine frau ihn betrügt. angst kannst du immer und überall haben! du kannst im bataclan ein rockkonzert besuchen und du wirst weggemäht. aber du solltest es nicht, es macht dich kaputt! also- keine angst haben- es kann dich überall treffen....genieß dein leben!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du keine dummen Sachen machst halte ich das für sehr unwahrscheinlich. Es ist ja nicht so, dass alle mit geladener Waffe in der Hand durch die Straßen laufen :D

LG Schlamassel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?