Muss man in Chemie gut sein um ein Maschinen und Anlagenführer werden zu können?

3 Antworten

Kommt darauf an, was Deine Maschine / Anlage mixt.

Wir leben im Computerzeitalter !!! Da wird die Dosierung der "Backmischung" auf´s 1000stel (& höher) genau programmiert. Egal ob Fertigbeton oder das Farbpulver für das Granulat, aus welchem LEGO-Steine gefertigt werden. Selbst Maggi, Knorr & Co. mixen den Inhalt ihrer gefüllten "Pulvertütchen" nicht mehr mit Pendelwaage & Apothekergewichten. Die Chemie (Zusätze) ist eh´Firmengeheimnis ... Also sind Chemiekenntnisse in solchen Job´s nicht unbedingt nötig ;-)

Du solltest wissen welche Stoffe als Kraftstoffe verwendet werden, was bei der Verbrennung entsteht, alles rund um Feuer und Brandbekämpfung und vielleicht auch ansatzweise wie eine Batterie funktioniert.

Abfragen wird dich das sicher keiner, aber ein solides chemisches Allgemeinwissen sollte m.M.n. jeder mit einem technischen Beruf besitzen.

emm, ich hab nicht so viel Ahnung von Maschinen, aber von Chemie...und das haben nicht sehr viele!

Wo ist denn da der Zusammenhang? Sind das chemische Maschinen?!? Also tendenziell Prozesskontrolle?

In dem Fall sind ein paar Kenntnisse zwar sicher hilfreich, aber seine Geräte zu kennen ist garantiert wichtiger!

Was möchtest Du wissen?